How this holiday rental host attracts global travellers with Booking.com

So zieht diese Gastgeberin von Ferienunterkünften mit Booking.com Reisende aus aller Welt an

 | Speichern
Erfahren Sie von Zoey Berghoff, Gastgeberin in den USA, wie Booking.com dazu beigetragen hat, die Reichweite und den Umsatz ihrer Ferienunterkünfte zu steigern.

Das Geschäft mit den Ferienunterkünften war für mich und meinen Mann eine echte Überraschung. Ursprünglich vermieteten wir unsere Unterkünfte, wenn wir selbst nicht vor Ort waren, da mein Mann Pilot ist, aber wir erkannten schnell, dass die Branche ein großes Einkommens- und Umsatzpotenzial bietet.

In den letzten drei Jahren habe ich mehr in den Aufbau meines Ferienunterkunftsunternehmens investiert und kürzlich zwei weitere Unterkünfte in den USA in mein Portfolio aufgenommen. 

Vom Grundstückseigentümer zum Co-Gastgeber

Ich besitze nicht nur Unterkünfte in Colorado, sondern bin auch Co-Gastgeber einer internationalen Unterkunft auf Aruba. Dabei geht es um die Zusammenarbeit mit einem Unterkunftseigentümer, der kein Interesse an der Verwaltung hat. Dieser ist Eigentümer der Unterkunft und finanziell dafür verantwortlich, aber ich kümmere mich um alle Verwaltungsangelegenheiten.

Ein wichtiger Teil meiner Rolle als Co-Gastgeberin besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Unterkunft sichtbar ist und die Einträge optimiert werden. Nach der Anmeldung bei Booking.com und der Einrichtung des Eintrags stieg die Belegung deutlich an und die Buchungen gingen fünf bis sechs Monate im Voraus ein. 

Warum ich mich bei Booking.com angemeldet habe

Insbesondere die Unterkunft auf Aruba erhält durch Booking.com viel internationalen Web-Traffic und Aufmerksamkeit. Obwohl wir auf mehreren Kanälen angemeldet sind, kommt der Großteil unserer Nachfrage von Booking.com. Ich habe eigentlich keine Plattform gefunden, die mit ihrer vielfältigen Kundschaft und ihrer globalen Reichweite mithalten kann – Booking.com hat mir sehr dabei geholfen, viele Buchungen zu generieren. 

Booking.com zieht auch viele wertvolle Gäste an. Ich habe zum Beispiel viele Buchungen für Familienaufenthalte erhalten. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, habe ich in neue Ausstattung wie Hochstühle investiert, was unser Gästeerlebnis optimiert hat. Booking.com hat mir wirklich dabei geholfen, meine Zielgruppe zu erweitern und so meine Belegung zu optimieren.

Die Plattform verfügt außerdem über einige großartige Funktionen, die auch das Gästeerlebnis optimieren. Beispielsweise helfen die Tools zur Kommunikation dabei, den Gästen vom Moment der Buchung an ein gutes Erlebnis zu bieten. Ich kann auch mein Unterkunftsverwaltungssystem (PMS) synchronisieren und automatische Antworten senden, damit der Prozess so reibungslos wie möglich verläuft. Unabhängig von der Zeitverschiebung erhalten Gäste eine sofortige Antwort und fühlen sich von Anfang an willkommen. 

Die Hausregeln sind ein weiteres tolles Feature, das den Gästen hilft, meinen Eintrag wirklich zu verstehen. Es trägt dazu bei, den Gästen zu zeigen, was sie erwarten können und sicherzustellen, dass sie einen Fünf-Sterne-Aufenthalt haben. 

How to encourage repeat bookings at your holiday rental

 

Meine Empfehlung an Eigentümer von Ferienunterkünften

Während meiner dreijährigen Tätigkeit in der Ferienunterkunftsbranche habe ich auf jeden Fall einige Tricks und Tipps gelernt, die Ihnen das Leben als Gastgeber wesentlich einfacher machen.

  • Kalendersynchronisierung

Meine wichtigste Empfehlung ist: Synchronisieren Sie Ihre Kalender auf allen Plattformen, die Sie nutzen. Wenn Sie Überbuchungen vermeiden möchten, lassen Sie keine Minute verstreichen, in der diese nicht synchronisiert sind. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Ihre Verfügbarkeit und Preise rechtzeitig festlegen, damit Sie zum richtigen Preis gebucht werden. 

  • Professionelle Fotos

Stellen Sie sicher, dass Sie professionelle Fotos in Ihren Eintrag hochgeladen haben – wenn Sie noch keine haben, lohnt sich die Investition. Als ich mit der Verwaltung der Unterkunft in Aruba begann, engagierte ich als Erstes einen professionellen Fotografen. 

  • Tools zur Kommunikation

Ich habe bereits erwähnt, dass wir mit unserem Unterkunftsverwaltungssystem ab dem Zeitpunkt der Buchung automatische Gästenachrichten an die Gäste versenden. So haben Sie die Gewissheit, dass die richtigen Informationen die Gäste zur richtigen Zeit erreichen. Ich sage immer: Wenn ein Gast Fragen stellen muss, hat man seinen Job als Gastgeber nicht gemacht und etwas offen gelassen. Darum sind automatisierte Nachrichten eine wirklich gute Sache. 

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Unterkunftsverwaltungssystem, das mit KI arbeitet, sodass es Antworten auf der Basis von Korrespondenz mit früheren Gästen vorhersagen kann – dieser Bereich entwickelt sich ständig weiter.

  • Preisgestaltung

Dynamische Preisgestaltung ist enorm wichtig. Sie sollten darauf achten, dass Sie Ihre stark frequentierten Zeiten nach oben korrigieren und Ihre weniger stark frequentierten Zeiten nach unten korrigieren und genauere Preise festlegen. Aber Sie müssen Ihre Preise nicht selbst festlegen – ein Preisstrategie-Tool kann eine der besten Investitionen für Ihr Unternehmen sein, denn die Preisgestaltung ist der wichtigste Faktor im Hinblick auf Ihre Einnahmen und Ihren ROI.

  • Reinvestieren

Als Gastgeber sollten Sie sich nicht davor scheuen, wieder in Ihre Unterkunft zu investieren. Sie können dies schrittweise tun, indem Sie Ihre Innenausstattung aktualisieren oder Ihre Ausstattung im Laufe der Zeit erweitern. Indem Sie wieder Geld in Ihre Ferienunterkunft investieren, können Sie Ihren durchschnittlichen Übernachtungspreis schrittweise erhöhen, während Sie Ihre Unterkunft aufwerten.  

Meine Reise in die Welt der Ferienunterkünfte hat sich als unerwartet bereichernd erwiesen. Was als Möglichkeit begann, unbewohnte Unterkünfte zu nutzen, hat sich zu einem florierenden Unternehmen entwickelt. Booking.com hat bei diesem Wachstum eine entscheidende Rolle gespielt, indem es für eine internationale Präsenz gesorgt und meine Belegung maximiert hat. 

 

Sustainable Partner
Nutzen Sie Ihre Talente als Gastgeber mit Booking.com

Die Anmeldung Ihrer Unterkunft auf Booking.com ist kostenlos – und es dauert nur 15 Minuten! 

Jetzt mehr erfahren

Wie finden Sie diese Seite?

Topics
Zusammenfassung
  • Booking.com hilft Gastgebern von Ferienunterkünften dabei, einen einzigartigen, globalen Kundenstamm zu erreichen 
  • Die Plattform erleichtert die effiziente Verwaltung von Buchungen mit Funktionen wie automatisierter Kommunikation. 
  • Nach ihrer Anmeldung bei Booking.com konnte die in den USA ansässige Gastgeberin Zoey einen deutlichen Anstieg ihrer Belegungszahlen verzeichnen, wobei die Buchungen fünf bis sechs Monate im Voraus eingingen