Neuigkeiten von Booking.com

Click. 2021: wichtige Erkenntnisse aus unserer jährlichen Veranstaltung für Partnerunterkünfte

 | Speichern
Unsere jährliche Veranstaltung für Partnerunterkünfte fand in diesem Jahr virtuell statt und bot Live- und On-Demand-Inhalte für Partner. In dieser Zusammenfassung berichten wir von den wichtigsten Highlights der drei Tage

Jedes Jahr bringt unsere jährliche globale Veranstaltung für Partnerunterkünfte Click. die klügsten Köpfe der Branche zusammen, um Sie, unsere Partner, zu informieren und zu inspirieren. 

Die Veranstaltung, die normalerweise in Amsterdam stattfindet, fand dieses Jahr vollständig virtuell statt, um alle Abstandregeln einhalten zu können. Von den wichtigsten Geschäftsprioritäten und Produktentwicklungen bis hin zu regionalen Erkenntnissen berichten die Führungskräfte von Booking.com von allem, was Sie im Jahr 2021 wissen müssen. Hier geben wir einen kurzen Überblick über einige der wichtigsten Erkenntnisse der dreitägigen Veranstaltung. 

Hoffnung nach der Pandemie

Die Veranstaltung begann optimistisch nach einem Jahr unerwarteter Umbrüche in der Reisebranche im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19). CEO Glenn Fogel begrüßte die Teilnehmer zu Beginn der dreitägigen Konferenz mit hoffnungsvollen Worten: „Die Impfstoffe geben Anlass zur Hoffnung, dass wir bald zu der Welt zurückkehren können, in der alle wieder Freude am Reisen haben können.“ „Wir werden dieses Ziel erreichen und Booking.com wird alles tun, damit dieser Tag früher kommt.“

Während der Veranstaltung stand die Erholung von der Pandemie im Vordergrund, wobei der Schwerpunkt auf den strategischen Ratschlägen, Produkten, Tools und Services lag, die die Partner benötigen, um Nachfrage zu gewinnen. „Wir müssen die Nachfrage nach Aufenthalten weiter stimulieren und erfassen und Ihnen helfen, sich auf die Art der kommenden Nachfrage vorzubereiten", sagte James Waters, Senior Vice President of Accommodations, während der ersten der täglichen Live-Übertragungen, die die Geschehnisse im Studio in Amsterdam mit Referenten und Gästen aus aller Welt verbanden.

Neue Tools und Programme, einschließlich eines neu gestalteten Genius-Programms

In den drei Tagen wurde über die während des Coronavirus gestarteten Tools und Programme gesprochen, z.B. über neue Nachfrage-Dashboards, die Daten für Partnerunterkünfte bereitstellen, damit diese sich auf die Nachfrage konzentrieren können, wenn sich die Reisemärkte öffnen. Diese Dashboards und das Partner Performance Investitionsprogramm gehören zu den aus den Anforderungen durch das Coronavirus hervorgegangenen Initiativen, die während Click. 2021 vorgestellt wurden. Sie sollten Partnerunterkünften die Nachfrage verschaffen, die sie sonst nur sehr schwierig erhalten und in Buchungen verwandeln könnten.

Mit dem Ziel, Partnerunterkünften mehr Nachfrage in dieser Zeit der Erholung zu verschaffen, haben wir unsere Vision für die Zukunft unseres Treueprogramms Genius bekanntgegeben. Wir möchten unseren Partnern helfen, noch mehr Sichtbarkeit zu erlangen, Buchungen zu steigern und ihren Geschäftserfolg im Jahr 2021 und darüber hinaus auszubauen. 

Vernetzung von Reisen in einer zunehmend mobilen Welt

Ein zentrales Thema vieler Sitzungen war die Fokussierung auf Geschäftswachstum und die Gewinnung von Nachfrage für Partner, die sie sonst möglicherweise nicht erhalten würden. Dies spiegelt sich in vielen zukunftsorientierten Plänen wider, einschließlich des Konzepts der vernetzen Reise, die die Erholung durch den Querverkauf von Reisen neben Unterkünften unterstützt.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass wir durch das Angebot zusätzlicher Reiseprodukte wie Autos, Flüge, Taxis und Attraktionen tatsächlich Nachfrage gewinnen können, die normalerweise an eine Fluggesellschaft oder eine Autovermietung gegangen wäre", sagte Bryan Batista, CEO des Bereichs Transport. Dieser Vorstoß für Geschäftswachstum für Partnerunterkünfte umfasst Experimente zur Nachfragegenerierung, z.B. das Anbieten von kostenlosen Taxifahrten für Reisende, wenn sie eine Unterkunft auf unserer Plattform buchen, und die Erweiterung des Genius-Programms um Fahrten.

Ein erneuter Fokus auf die vernetzte Reise ist besonders wichtig, wenn Sie die Verschiebung des Verbraucherverhaltens hin zur mobilen Buchung berücksichtigen. Tatsächlich hat das Coronavirus diesen Prozess möglicherweise beschleunigt. Mehr als zwei Drittel aller Übernachtungen auf unserer Plattform im Jahr 2020 wurden über mobile Geräte gebucht, während die Booking.com-App weiterhin stark genutzt wurde und mehr als 50 Millionen Downloads aus App Stores erreichte.

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt

Keine Konferenz, die sich mit dem Zustand der Reisebranche im Jahr 2021 befasst, wäre vollständig, ohne das Thema Nachhaltigkeit zu berücksichtigen, das bei Click. eine herausragende Rolle spielte. Dazu zählte eine Sitzung, in der Forschung und Erkenntnisse zum Verbraucherverhalten zu diesem immer wichtiger werdenden Thema untersucht wurden.

In der Sitzung erfuhren wir, dass 70% der Verbraucher eher eine Unterkunft wählen würden, wenn sie wüssten, dass sie nachhaltige Maßnahmen umsetzt. Aus diesem Grund ist es für Partner von entscheidender Bedeutung, Einzelheiten ihrer nachhaltigen Maßnahmen im Extranet zu aktualisieren. Die Kernaussage von Click. in Bezug auf Nachhaltigkeit war, dass es nicht nur wichtig ist, Schritte zu unternehmen, um nachhaltiges Reisen zu erleichtern, sondern dass diese Schritte auch ein wesentlicher Bestandteil einer gemeinsamen Bemühung sein müssen, eine Welt zu erhalten, die es wert ist, erlebt zu werden.

 

Bild
Click event
Sehen Sie sich die Aufzeichnungen der Highlights an

Teilnahme an Click. 2021 verpasst? Keine Sorge. Sie können Event-Highlights der drei Tage im Partner Hub ansehen. 

Jetzt ansehen

Wie finden Sie diese Seite?

Topics
Zusammenfassung
  • Click. 2021 wurde dieses Jahr virtuell, mit Live- und On-Demand-Sitzungen an einem Ort, die Sie nach Belieben ansehen können
  • Während der Veranstaltung liegt ein starker Fokus auf der Erholung von der Pandemie, wobei der Schwerpunkt auf der Optimierung von Produkten und Programmen liegt, damit Partnerunterkünfte Geschäftswachstum erzielen können
  • Neue Tools wie Nachfrage-Dashboards und ein überarbeitetes Genius-Programm können Partnern helfen, die Nachfrage zu messen und mehr Bucher zu erreichen
  • Die vernetzte Reise und der Anstieg mobiler Buchungen sind zwei Schlüsselbereiche, in denen die Führungskräfte von Booking.com im Jahr 2021 Chancen sehen