Trends & Einblicke

Click. 2022: Amerika im Rampenlicht

 | Speichern
Unsere jährliche Veranstaltung für Partnerunterkünfte fand dieses Jahr in Nashville statt und feierte damit ihr Debüt in den USA. Hier teilen wir mit Ihnen die wichtigsten Erkenntnisse aus Sessions, die sich mit dem amerikanischen Kontinent befassten

Während der zweitägigen Veranstaltung in Nashville hatten Partnerunterkünfte die Möglichkeit, an speziellen Sessions für Amerika teilzunehmen und dabei von Booking.com-Führungskräften etwas über unsere Vision für die Region im Jahr 2022 und darüber hinaus zu erfahren. 

Positiver Ausblick auf den Reisemarkt in der Region

Die Inlandsnachfrage war für die Erholung der Branche in Nord- und Südamerika ausschlaggebend, nachdem die Region Reisebeschränkungen zur Bekämpfung von COVID-19 und seinen Varianten eingeführt hatte. Doch seit sich die Grenzen für Reisende aus aller Welt wieder geöffnet haben, ist die internationale Nachfrage wieder gestiegen – insbesondere in den USA. 

Bei Click. 2022 wies Robert Ahearn, Vice President and Managing Director of the Americas, auf die starke Performance im Sommer hin, die wir kürzlich in Teilen Lateinamerikas gesehen haben, wo die Saison gerade zu Ende gegangen ist. Ahearn verwies auf das starke Wachstum, das die USA im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum gleichen Zeitraum vor der Pandemie verzeichnet haben, und war optimistisch in Bezug auf den bevorstehenden Sommer in der nördlichen Hemisphäre. Und das aus gutem Grund: Die Bruttobuchungen in Nordamerika sind in diesem Sommer im Vergleich zu 2019 um 30% gestiegen.

Steigerung der Sichtbarkeit mit Sponsored Ads 

Während der Veranstaltung in Nashville stellte US Managing Director Ben Harrell auf der Bühne Sponsored Ads vor, ein neues Marketing-Tool für Partnerunterkünfte in den USA. Sponsored Ads erhöhen die Sichtbarkeit auf unserer Plattform und können Partnerunterkünften dabei helfen, zusätzliche Buchungen zu generieren und die Nachfrage noch weiter zu stimulieren. Während des Testzeitraums verzeichneten die Partnerunterkünfte einen um 18% höheren Anteil an Klicks, wenn sie auf eine Anzeige geboten haben. 

Booking.com hat sich mit dem Werbemarktplatz Koddi zusammengetan, um das Produkt in den USA zu testen, mit der Absicht, es in naher Zukunft auch in Lateinamerika und Kanada einzuführen. Derzeit bieten Sponsored Ads Partnerunterkünften in den USA die Möglichkeit, in einer Auktion für einen Premium-Rang in den Suchergebnissen zu bieten. Der Eintrag des Gewinners der Auktion wird an zweiter Selle in den Suchergebnissen auf dem Desktop, in der App und im mobilen Web angezeigt. 

Ganz gleich, ob Sie einen bestimmten Reisetyp ansprechen oder die Belegungen an bestimmten Daten erhöhen möchten, mit Sponsored Ads können Sie ausgewählte Zielgruppen gezielt, flexibel und transparent erreichen. Sie wurden außerdem so konzipiert, dass sie bestehende Angebote wie unser Preferred-Programm und Sichtbarkeit erhöhen ergänzen. 

Bekräftigung unseres Engagements auf dem US-Markt 

Während der diesjährigen Veranstaltung bekräftigten die Führungskräfte unser Engagement für den Ausbau unserer Präsenz in den USA. Wir intensivieren unsere Marken- und Performance-Marketingaktivitäten in der gesamten Region und investieren weiterhin in Kampagnen, die die Sichtbarkeit Ihrer Unterkunft erhöhen sollen. Ein genanntes Beispiel von Ben Harrell von Booking.com war Booking.yeah, unser Super Bowl-Werbespot mit Idris Elba, der von 112,3 Millionen Zuschauern gesehen wurde. Diese Kampagne wird bis zum Sommer in der gesamten Region weiter ausgebaut. 

Während wir intensiv daran arbeiten, unsere Markenbekanntheit zu steigern und die Inlandsnachfrage in den USA auszubauen, bietet unsere starke Präsenz in Europa Partnerunterkünften in den USA die Möglichkeit, internationale Reisende anzuziehen, die in der Regel länger übernachten und mehr in einer Unterkunft ausgeben.

 

Click. 2022
Mehr erfahren

Möchten Sie die Unterhaltung fortsetzen? Dann besuchen Sie unser US-Partnerforum, in dem Sie sich mit anderen Partnerunterkünften in Ihrer Region austauschen können. 

US-Partnerforum Highlights der Veranstaltung ansehen

Wie finden Sie diese Seite?

Topics
Zusammenfassung
  • Zur Bekräftigung unseres Engagements für eine stärkere Präsenz in den USA reiste Click. 2022 Anfang dieses Jahres nach Nashville
  • Die Führungskräfte von Booking.com sind optimistisch, was den kommenden Sommer in der nördlichen Hemisphäre betrifft, denn die Bruttobuchungen in Nordamerika steigen für diesen Sommer um 30% im Vergleich zu 2019
  • Ben Harrell, US Managing Director, stellte während der Veranstaltung in Nashville Sponsored Ads vor, ein neues Marketing-Tool für Partner in den USA
  • Wir intensivieren unsere Marken- und Performance-Marketingaktivitäten in den USA und investieren weiterhin in Kampagnen, die die Sichtbarkeit Ihrer Unterkunft erhöhen sollen