Branchenperspektiven

Expertentipps zur Risikominderung bei Kurzzeitvermietung

 | Speichern
Mit den weltweit beginnenden Lockerungen der Beschränkungen bereiten sich viele Unterkünfte darauf vor, wieder Gäste willkommen zu heißen. Andrew Bate, CEO von Safely.com, gibt Expertentipps zur Risikoreduzierung für Unterkünfte bei steigender Nachfrage

Wir befinden uns mitten in der Sommerferienzeit. Durch die aufgestaute Nachfrage und die Lockerungen der Reisebeschränkungen steigen die Buchungen im Bereich der Kurzzeitvermietung derzeit an. Ich rechne damit, dass Unterkünfte zur Kurzzeitvermietung in den nächsten Monaten die bevorzugte Aufenthaltsoption sein werden, da sich Reisende auch in der Ferne Sicherheit und Komfort wünschen. Um nach einem so schwierigen Jahr von dieser Nachfrage zu profitieren, ist es wichtiger denn je, dass sich Unterkünfte vor unnötigen Risiken und letztlich Kosten schützen.

Wie sorgt man also bei der Vermietung einer Unterkunft für einen finanziell starken aber dennoch sicheren Sommer? Hier möchte ich erklären, warum die Überprüfung von Gästen sowie maßgeschneiderte Versicherungen immer mehr zu festen Bestandteilen der Unterkunftsverwaltung werden, und ich gebe meine Tipps zur Risikominderung in Ihrer Unterkunft. 

Mit einer speziellen, individuellen Versicherung sind Sie auf alles vorbereitet

Der erste Schritt und eine notwendige Vorsichtsmaßnahme zum Schutz Ihrer Unterkunft besteht darin, über Ihren Versicherungsschutz nachzudenken. Das Navigieren der komplexen Welt der Spezialversicherungen kann für viele, die eine Unterkunft besitzen oder verwalten, ein Hindernis sein. Wer will sich schon gerne mit Worst-Case-Szenarien auseinandersetzen? Wenn es aber um die Versicherung Ihrer Unterkunft zur Kurzzeitvermietung geht, ist es wichtig, dass Sie über den richtigen, an Sie angepassten Versicherungsschutz verfügen, damit Sie beruhigt sein können, falls doch etwas schief geht. 

Eine solide Haftpflichtversicherung für Hausrat und Personenschäden beseitigt jegliche Reibungspunkte zwischen Eigentümern, Verwaltern und Gästen und sorgt letztlich für einen gewinnbringenderen und glücklicheren Aufenthalt für alle. 

Ziehen Sie die Überprüfung von Gästen in Betracht

Eine umfassende Versicherungslösung ist der Schlüssel zur Risikominderung bei Ihrer Kurzzeitvermietung. Ein weiterer Schritt zur Vermeidung von Sachschäden besteht jedoch darin, Fehlverhalten von vornherein vorzubeugen, indem respektvolle Gäste dazu ermutigt werden, Ihre Unterkunft zu buchen. 

Das Geheimnis dahinter ist eine unvoreingenommene, technologiegestützte Überprüfung von Gästen – eine der besten Möglichkeiten, um Vorfälle in Ihrer Unterkunft zu verhindern. Der Hauptgrund, der Eigentümer und Eigentümerinnen davon abhält, ihr Haus oder ihre Wohnung zu vermieten, ist die Angst, Fremde aus dem Internet in ihre Unterkunft zu lassen, und dies sind nachvollziehbare Bedenken. Eine Überprüfung verhindert, dass respektlose Gäste überhaupt erst durch die Tür kommen, und beugt gleichzeitig Schäden, Betrug, Partys und Lärmbeschwerden vor. 

Wer eine Unterkunft besitzt oder verwaltet, verfügt bereits über viele der Tools und Instinkte, die erforderlich sind, um risikoreiches Buchungsverhalten vorauszusagen. So sind beispielsweise Last-Minute-Buchungen, insbesondere von Gästen aus der näheren Umgebung, mit Vorsicht zu genießen. Außerdem verraten Gäste unerwünschte Pläne oft ungewollt, indem sie immer mehr kleine Wünsche äußern, um die Unterkunft für sie passender zu gestalten, ohne Rücksicht auf die Hausordnung.

Zusätzlich zu Ihrem Bauchgefühl können moderne Data-Science-Tools, wie die, die wir bei Safely.com verwenden, dabei helfen, risikoreiche Buchungsanfragen zu identifizieren. Die umfassende Überprüfung von Gästen kann in die Unterkunftsverwaltungsprozesse integriert werden, um die Bedenken der Eigentümer und Eigentümerinnen, dass Fremde in ihren Betten schlafen, zu zerstreuen. Dadurch werden Fremde zu vertrauenswürdigen Gästen und das Risiko für die Unterkunft wird erheblich gemindert. 

Es ist wichtig, hier anzumerken, dass die Suche nach respektvollen Gästen direkt zu Beginn des Buchungsprozesses beginnt, nämlich mit dem Unterkunftseintrag. Beschreiben Sie Ihre Unterkunft mit Bedacht. Möchten Sie größere Gruppen oder Familien ansprechen? Seien Sie realistisch bei den von Ihnen angebotenen Annehmlichkeiten und dem Bild, das Sie vermitteln wollen. Möchten Sie ein bestimmtes Kriterium festlegen, dass Gäste vor der Buchung erfüllen müssen? Auf Booking.com können Sie zum Beispiel festlegen, dass Gäste für die Buchung eine verifizierte Telefonnummer oder ihre Adresse angeben müssen. 

Wenn diese Dinge von Anfang an berücksichtigt werden und damit dem Fehlverhalten von Gästen vorgebeugt wird, sind Sie auf einem guten Weg, respektvolle Gäste in Ihrer Unterkunft zu beherbergen und so Ihr Vermögen zu schützen und gute Geschäftsbeziehungen sicherzustellen. 

Was ist, wenn doch etwas schief geht?

Versicherungen und die Überprüfung von Gästen können ein komplexes Thema sein. Hier sind meine Empfehlungen, um Ihre Unterkunft zur Kurzzeitvermietung vor Unfallschäden und Fehlverhalten von Gästen zu schützen: 

  • Eine gewerbliche Versicherung, die Schäden an der Bausubstanz und am Hausrat sowie Personenschäden abdeckt (Deckung von Unfällen und Nicht-Unfällen, Wegfall der Verwaltung von Schadenskautionen). Ich empfehle meinen Kunden eine Deckung von 1.000.000 USD. 
  • Reiseschutz und Reiserücktrittsversicherung. 
  • Überprüfung von Gästen, um respektlose Gäste auszumachen und zu verhindern, dass sie in Ihrer Unterkunft übernachten. 

Vergessen Sie nicht, das Kleingedruckte zu überprüfen – besonders die Ausschlüsse – um sicherzustellen, dass Sie sich aller Fälle bewusst sind, in denen Ihr Versicherungsschutz nicht gilt.

 

Partners
Empfangen Sie Gäste mit Zuversicht

Erkunden Sie für ein noch besseres Gefühl die Maßnahmen für Vertrauen und Sicherheit, die Booking.com zu Ihrem Schutz bei jeder Buchung umsetzt.

Mehr erfahren

Wie finden Sie diese Seite?

Zusammenfassung
  • Eine solide Haftpflichtversicherung für Hausrat und Personenschäden kann alle, die eine Unterkunft besitzen oder verwalten, gegen unnötige Risiken und Kosten absichern.
  • Eine unvoreingenommene, technologiegestützte Überprüfung von Gästen kann helfen, Schäden, Partys und Lärmbeschwerden zu verhindern. 
  • Die Suche nach einem respektvollen Gast beginnt am Anfang des Buchungsprozesses, nämlich mit dem Eintrag Ihrer Unterkunft. Beschreiben Sie Ihre Unterkunft und die Art von Reisenden, die Sie ansprechen möchten, mit Bedacht.