Jetzt neu: das Programm „Nachhaltig reisen”

Wir möchten Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen anerkennen und Reisende auf diese aufmerksam machen – für eine bessere Zukunft.

Mehr erfahren

Branchenperspektiven

Marketing für unsere mobile App zur Steigerung des Geschäftsvolumens für Partnerunterkünfte

 | Speichern
Virginie Faggin, Director of App Marketing, erklärt, wie unsere App-Marketingstrategie Partnerunterkünften zugutekommt

Die letzten zwei Jahre waren für unsere App eine Zeit der Investitionen und des Wachstums. Wir haben sowohl auf iOS als auch auf Android große Zuwächse bei den Buchungen und der Nutzerbindung erzielt. Ich möchte auf unsere Wachstumstrends eingehen, um Ihnen zu zeigen, wie diese Dynamik neue Geschäftsmöglichkeiten für Partnerunterkünfte eröffnet. Ich hoffe, dass Sie an diesen Vorteilen teilhaben können, indem Sie eine auf Apps ausgerichtete Strategie umsetzen, die zu Ihrem Unternehmen passt. 

Aus einer breiteren Perspektive betrachtet, besteht unsere Investition in die Zukunft unserer App aus einer zweigleisigen Strategie: mehr Menschen dazu zu bringen, unsere App zu installieren, und die Bindung zur App zu erhöhen. In den letzten zwei Jahren ist uns beides geglückt. 

Wie wir die App-Installationen steigern können

Um Neuinstallationen voranzutreiben, haben wir uns sowohl auf die Optimierung in den App-Stores als auch auf die Aktivierung von Werbekampagnen in den App-Stores und auf anderen Webseiten konzentriert. Wir haben unsere Initiativen vor zwei Jahren mit der Zusammenstellung eines neuen internen Teams begonnen, das sich ausschließlich mit der Vermarktung unserer App beschäftigt. Sie ermöglichten es uns, erfolgreiche Partnerschaften mit Händlern aus dem Bereich der Apps zu schließen. 

Darüber hinaus erreicht unsere App zunehmend neue Reisende, da wir im Rahmen unserer Umstellung auf den „Connected Trip“ immer mehr Flüge und Touren hinzufügen. Mehr Auswahl macht die Installation unserer App noch attraktiver. In letzter Zeit haben wir auch Buchungen über unsere App mit Kampagnen wie Back to Travel gefördert, die sich speziell an Menschen mit der App richteten. In Zukunft werden Sie vielleicht mehr Kampagnen wie diese sehen, die Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Diese Anstrengungen zur Förderung von Installationen zahlen sich jetzt aus. Im zweiten Quartal dieses Jahres war Booking.com weltweit die Nummer eins unter den heruntergeladenen Apps der Online-Reiseportale (OTA), wie ein externes Marktforschungsunternehmen festgestellt hat. Im gleichen Quartal gehörten wir zu den am häufigsten heruntergeladenen OTA-Apps in den USA, da dort die Zahl der Downloads deutlich zunahm. 

Ein Anstieg der App-Nutzerbindung

Die Durchschnittsperson öffnet normalerweise nicht jeden Tag eine Reise-App – doch wenn man eine Reise bucht, wird in dieser Zeit eine große Nutzerbindung aufgebaut. Wahrscheinlich hat die Pandemie diese Nutzerbindung noch verstärkt, da die unsichere Lage auf dem Reisemarkt viele Reisende dazu veranlasst hat, auf mobile Geräte umzusteigen, um die aktuellsten Informationen über bevorstehende Reisen zur Hand zu haben.

Mobile

 

Mehr Buchungen für Sie

Diese Entwicklungen lassen sich am besten durch ihre letztendliche Auswirkung zusammenfassen: mehr Buchungen für Sie. Wie wir in unseren Quartalsergebnissen für das 2. Quartal berichteten, machen mobile Buchungen inzwischen über 60% unserer gesamten Übernachtungen aus. 

Angesichts dieser eindeutigen Erfolgskennzahlen ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um über das Angebot von Handy-Raten nachzudenken, mit denen Sie sich von der Konkurrenz abheben und Ihren Anteil an diesen Buchungen gewinnen können. Da Partnerunterkünfte um einen viel kleineren Platz auf kleineren Bildschirmen konkurrieren, können diese überzeugenden Angebote mit auffälligen visuellen Indikatoren einen großen Unterschied ausmachen. Wenn Partnerunterkünfte diese einsetzen, erhalten sie im Durchschnitt 28% mehr Buchungen. 

Die Zukunft? Mit Fokus auf Schwellenländer

Was hält die Zukunft bereit? Ich habe lange Zeit in Schwellenländern wie Indien, Indonesien, Südkorea und Mexiko gearbeitet, wo viele Menschen das Internet nur über ihr Smartphone nutzen. Ich denke, dass das Nutzerverhalten in diesen aufstrebenden Märkten ein wichtiger Wegweiser für die Zukunft des elektronischen Handels sein kann. 

Bei diesen Treffen komme ich mit Partnerunterkünften aus dem gesamten Spektrum ins Gespräch, von Fünf-Sterne-Hotels über Jugendherbergen bis hin zu Ferienunterkünften. Sie sehen einen klaren Vorteil darin, eine auf Apps ausgerichtete Strategie zu verfolgen, und bitten uns häufig um die Entwicklung von Angeboten, die stärker auf mobile Endgeräte ausgerichtet sind. Sie kennen die Wünsche ihrer Zielgruppe, die sich in erster Linie für Angebote für Mobilgeräte interessieren.

Und es gibt einen einfachen Grund dafür. Laut Google gab es 2019 in Südostasien 360 Millionen Menschen mit Internetzugang, wobei 90% von ihnen hauptsächlich über ihr Mobiltelefon ins Internet gingen. Im Jahr 2020 kamen in der Region 40 Millionen mehr Menschen mit Internetzugang hinzu, womit der Gesamtanteil der im Internet aktiven Bevölkerung in der Region auf 70% anstieg. In gewisser Hinsicht steht der App-Markt nicht nur an erster Stelle, sondern der Gesamtmarkt wird praktisch von den Apps dominiert. Unter diesem Gesichtspunkt ist es leicht zu verstehen, warum es für Partnerunterkünfte unerlässlich ist, ihre Angebote für Mobilgeräte zu optimieren und diese neuen Märkte zu erschließen.  

 

Image
solutions_ mobile rate _ teaser
Interessieren Sie sich für Handy-Raten?

Um mehr über Handy-Raten zu erfahren, besuchen Sie unsere Seite „Lösungen“.

Lösungen

Wie finden Sie diese Seite?

Zusammenfassung
  • Unsere App war die am häufigsten heruntergeladene OTA-App im 2. Quartal weltweit und eine der am häufigsten heruntergeladenen OTA-Apps in den USA
  • Buchungen über Mobilgeräte machen jetzt über 60% unserer gesamten Übernachtungen aus
  • In den Schwellenländern sind die Partnerunterkünfte sehr daran interessiert, Handy-Raten anzubieten, um die Menschen zu erreichen, von denen viele nur mit ihren Smartphones Zugang zum Internet haben.