Branchenperspektiven

Nachhaltige Reisebedingungen für Unterkünfte schaffen

 | Speichern
Durch weltweite Partnerschaften, Brancheninitiativen und Produktentwicklungen treibt das Unternehmen Booking.com sein Engagement für nachhaltiges Reisen voran. Bea de Andres, Head of Sustainability - Core Business, berichtet, wie Partnerunterkünfte bei dieser Entwicklung unterstützt werden.

Obwohl die aktuellen Ereignisse für die Reisebranche, wie wir sie kennen, herausfordernd sind, ist es wichtig, dass wir die langfristigen Aussichten im Auge behalten. Reisen ist für uns von grundlegender Bedeutung. Obwohl es einige Zeit dauern kann, bis wir wieder auf dem Stand vor COVID-19 sind, wird die Krise irgendwann vorbei sein und die Menschen werden wieder reisen, vielleicht auf eine bedeutungsvollere Weise als je zuvor. 

Was macht das Reisen mit uns? Wir erweitern unseren Horizont, entwickeln ein besseres Verständnis und können mit anderen in Kontakt treten. Es wirkt sich jedoch auch auf die Reiseziele aus, an die wir reisen. Wir glauben, dass wir eine Verantwortung gegenüber unserem Planeten haben und sicherstellen müssen, dass unsere Reisen dazu beitragen, diese Reiseziele zu schützen und sie für kommende Generationen zu erhalten und zu pflegen. Einfach ausgedrückt, möchten wir nachhaltiges Reisen zu einer Option machen, für die sich alle entscheiden können.

Engagement für nachhaltiges Reisen

Unser Ansatz zur Nachhaltigkeit ist insofern ganzheitlich, dass wir erkennen, wie wichtig es ist, Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftsfaktoren im gesamten Reiseerlebnis zu berücksichtigen. Durch verantwortungsbewusstes Reisen können wir die natürliche Umwelt und Artenvielfalt erhalten und unsere Wertschätzung zeigen. Wir können die Einheimischen unserer Reiseziele unterstützen und so sicherstellen, dass die Vorteile des Tourismus den Gemeinschaften vor Ort gleichermaßen zugutekommen. Außerdem können wir durch nachhaltiges Reisen Kulturerbe bewahren und unsere interkulturellen Unterschiede feiern. Diese Aspekte sind weitreichend, können jedoch auf lokaler Ebene auch in den kleinen Bereichen angewendet werden, die sich auf das Gleichgewicht am Reiseziel auswirken können.

Nachhaltiges Reisen steht seit vielen Jahren ganz oben auf unserer Agenda und wurde durch Initiativen wie das „Booking Booster“-Programm zum Leben erweckt. In den letzten drei Jahren haben wir mit Geldern, Mentoring, dem Freiwilligenprogramm Booking Cares und unseren Startup- und Non-Profit-Accelerators über 450 Organisationen unterstützt, die sich auf Nachhaltigkeit konzentrieren. Unsere Maßnahmen für Tierschutz und die Zusammenarbeit mit den örtlichen Regierungen haben dazu beigetragen, positive Veränderungen zu bewirken. 

In dieser Zeit haben wir aber auch gelernt, dass „nachhaltiges Reisen“ für jeden etwas anderes bedeutet und dass die vielen verschiedenen Definitionen und Standards für die Branche und die Verbraucherinnen und Verbraucher gleichermaßen überwältigend sein können. Genau da möchten wir 2021 unseren Beitrag leisten. 

Eine Art, wie wir diese Arbeit vorantreiben, besteht darin, neue Branchenpartnerschaften und Initiativen wie Travalyst zu beginnen. Travalyst ist eine Initiative, die wir gemeinsam mit dem Duke of Sussex, Trip.com, Skyscanner, TripAdvisor und Visa ins Leben gerufen haben. Es ist unser gemeinsames Ziel, die Reisebranche als dauerhaften Katalysator zu mobilisieren, der die Zukunft des Reisens für alle Menschen verändern soll. 

Image
Sustainability
Nach vielen Monaten der Forschung und des Experimentierens haben wir kürzlich 32 neue nachhaltige Maßnahmen eingeführt, die Partnerunterkünfte auf ihrer Unterkunftsseite hinzufügen können.

 

Nachhaltigkeit in Unterkünften

Die Daten zeigen, dass sich unsere Gäste sich mehr Informationen und Optionen zu nachhaltigen Unterkünften wünschen. Tatsächlich würden 70% der weltweit Reisenden eine bestimmte Unterkunft wählen, wenn sie wüssten, dass sie nachhaltige Maßnahmen umsetzt. Deshalb haben wir uns im Jahr 2020 verpflichtet, Sie, unsere Partnerunterkünfte, dabei zu unterstützen, die positiven Auswirkungen Ihrer Geschäftstätigkeit zu steigern, und es so unseren Gästen zu erleichtern, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Wir möchten Ihnen nicht nur Tools zur Verfügung stellen, mit denen Sie Ihre Nachhaltigkeit verbessern können, sondern möchten es Ihnen auch erleichtern, die von Ihnen ergriffenen Maßnahmen mit Gästen zu teilen. 

Nach vielen Monaten der Forschung und des Experimentierens haben wir kürzlich 32 neue nachhaltige Maßnahmen eingeführt, die Sie auf Ihrer Unterkunftsseite hinzufügen können. Diese Maßnahmen sind in fünf Kategorien unterteilt: Müll, Energie und Treibhausgase, Wasser, Unterstützung lokaler Gemeinschaften und Naturschutz. Sie bilden eine solide Grundlage, auf der Sie aufbauen und sich mit nachhaltigen Maßnahmen befassen und Ihre aktuellen Maßnahmen für Gäste hervorheben können. Sie können unter Einrichtungen und Services im Extranet angeben, welche Maßnahmen Sie durchführen und welche nicht. Nicht vorhandene Maßnahmen werden Gästen nicht angezeigt und es hat keine negativen Auswirkungen, wenn nicht alle Maßnahmen umgesetzt werden. Mit diesen Infos können wir aber besser nachvollziehen, an welchem Punkt ihrer Nachhaltigkeitsbemühungen sich unsere Partnerunterkünfte befinden. 

Bei Partnerinnen und Partnern mit Nachhaltigkeitszertifikat, die bereits große Fortschritte gemacht haben, zeigen wir jetzt Informationen zur Nachhaltigkeitszertifizierung für Unterkünfte an, die von Green Tourism, EU Ecolabel und GSTC akkreditiert oder anerkannt wurden. Gleichermaßen können auch berechtigte Hotelketten ihre Nachhaltigkeitsprogramme hervorheben

Neben diesen Entwicklungen haben wir kürzlich das „Nachhaltigkeit – ein Handbuch fürs Gastgewerbe“ herausgebracht, unser umfassendes Infomaterial, das Sie durch Initiativen wie die Reduzierung Ihres Wasser- oder Energieverbrauchs führen soll. So wie wir weiter auf unserem Weg zu einem nachhaltigen Reiseerlebnis voranschreiten, so wird sich auch das Handbuch weiterentwickeln. Wir werden durchweg weiterhin mit Branchenexperten, Nachhaltigkeitsspezialisten und Ihnen, unseren Partnerunterkünften, zusammenarbeiten, um die richtigen Informationen und Lernmöglichkeiten bereitzustellen.

Unabhängig davon, ob Ihre Unterkunft seit dem ersten Tag empfohlene Nachhaltigkeitsmaßnahmen in den Mittelpunkt stellt oder Sie die ersten Schritte zur Einführung neuer Initiativen unternehmen, gibt es unglaublich viele verschiedene Ideen und Initiativen, mit denen unsere Vision des nachhaltigen Reisens Wirklichkeit wird. Selbst kleinste Schritte können die ökologischen und sozialen Auswirkungen des Reisens beeinflussen. Dies ist ein wichtiger Moment für die Branche, um gemeinsam auf den systemischen Wandel hinzuarbeiten, der nachhaltiges Reisen für alle ermöglichen wird.

 

Image
the grand12
Gästen Ihre nachhaltigen Maßnahmen zeigen

Zeigen Sie Ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen, indem Sie im Abschnitt Einrichtungen und Services des Extranets angeben, welche Maßnahmen Sie durchführen. 

Maßnahmen aktualisieren

Wie finden Sie diese Seite?

Zusammenfassung
  • Unsere Umfragen zeigen, dass 70% der weltweit Reisenden eine bestimmte Unterkunft wählen würden, wenn sie wüssten, dass sie nachhaltige Maßnahmen umsetzt.
  • Wir machen uns weiterhin für nachhaltiges Reisen stark, indem wir neue Branchenpartnerschaften und Initiativen wie Travalyst beginnen werden.
  • Wir haben kürzlich 32 neue nachhaltige Maßnahmen eingeführt, die Partnerunterkünfte auf ihrer Unterkunftsseite hinzufügen können.
  • Wir haben auch das „Nachhaltigkeit – ein Handbuch fürs Gastgewerbe“ erstellt, unser umfassendes Infomaterial, das Partnerunterkünfte durch Nachhaltigkeitsinitiativen führen soll.