Trends & Einblicke

Neue Studie gibt Einblicke in das Verhalten von Langzeitreisenden

 | Speichern
Wir befragten 2.735 Langzeitreisende mit Aufenthalten zwischen sieben Nächten und sechs Monaten, um deren Verhalten und Vorstellungen kennenzulernen

Längere Aufenthalte gewinnen an Bedeutung, da die verschiedenen Arten von Reisenden zunehmend länger an einem Ort übernachten wollen. Dies spiegelt sich auf unserer Plattform wider, auf der wir derzeit einen höheren Anteil an Buchungen für sieben Tage oder mehr verzeichnen können als zur gleichen Zeit im Jahr 2019.

Um Ihnen dabei zu helfen, auf den Trend zu reagieren, haben wir 2.735 Langzeitreisende aus den USA, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan befragt. Diese Reisenden haben für ihre Reise hauptsächlich die Entscheidungen getroffen und sie alle haben in den letzten sechs Monaten eine Reise unternommen, die zwischen sieben Nächten und sechs Monaten dauerte. Was ist diesen Reisenden wichtig und wie können Sie sie auf unserer Plattform für sich gewinnen? Sehen wir uns die Ergebnisse an.

Geschäftsreise, Urlaubsreise oder etwas anderes?

Zunächst einmal war der am meisten genannte Grund für die Reisen „Urlaubsreisen“ – Reisen, die der Erholung dienen, egal wie lange der Aufenthalt dauert. Interessanterweise ändert sich der Reisegrund bei zunehmender Aufenthaltsdauer jedoch zunehmend in Richtung „Geschäftsreise“. Natürlich gibt es noch viele weitere Gründe für eine Langzeitreise, wie zum Beispiel ein Unterkunftswechsel während eines Wohnungsumbaus oder ein Aufenthalt während einer bestimmten medizinischen Behandlung. Zudem ist es nicht ungewöhnlich, dass Reisende private und berufliche Reisen kombinieren. Unabhängig von den individuellen Motivationen reisten die Befragten, die mit „Sonstiges“ antworteten, tendenziell mindestens zwei Wochen.

Die Befragten in dieser Gruppe reisten meist mit ihren jeweiligen Lebenspartner:innen – und Kindern, falls vorhanden. Nur etwa jede:r fünfte dieser Reisenden war auf eigene Faust unterwegs.

Inlandsreisen oder internationale Reisen

Bei so vielen Menschen, die durch Restriktionen im vergangenen Jahr nicht ins Ausland reisen konnten, ist es nicht verwunderlich, dass die Mehrheit der Befragten von Aufenthalten im Inland berichtete. Ihre Antworten auf verwandte Fragen zeigen jedoch, dass Reisen, die weniger als zwei Wochen dauern, immer eher Inlandsreisen sind, während Reisen, die länger als zwei Wochen dauern, eher international sind.

Da diese Langzeitgäste in den meisten Fällen international reisen, können Sie sie mit Preisen für bestimmte Länder ansprechen.

Langzeitreisende bevorzugen (ab einen gewissen Zeitpunkt) Ferienunterkünfte

Die Präferenz für große Hotels nimmt mit zunehmender Aufenthaltsdauer deutlich ab und verlagert sich schließlich auf Ferienunterkünfte. So buchte beispielsweise von denen, die bis zu zwei Wochen reisten, jede:r Dritte ein Hotel einer großen Kette; von denen, die vier Wochen oder länger reisten, jedoch nur jede:r Fünfte.

Das sind gute Nachrichten für Partner-Ferienunterkünfte, die einen Vorteil auf dem Markt zu haben scheinen, wenn es um die längsten Aufenthalte geht. 

Image
Hiking

 

Geschäftsreisende, die lange Aufenthalte buchen, wissen, was sie wollen

In der Studie äußerten diejenigen, die beruflich reisen – einschließlich, um von einem anderen Ort aus zu arbeiten – starke Präferenzen für das, was sie wollen. Sie suchten eher nach Unterkünften mit flexiblen Stornierungsoptionen, die die Möglichkeit bieten, ihren Aufenthalt zu verlängern, und die einen flexiblen Check-in rund um die Uhr anbieten. 

All diese Präferenzen zusammengenommen mögen viel verlangt erscheinen, aber sie unterstreichen, wie wichtig es ist, Geschäftsreisenden, die lange Aufenthalte buchen, Flexibilität zu bieten. Wenn diese Gäste Ihnen profitablere längere Aufenthalte verschaffen können, kann es sinnvoll sein, eine Rate für lange Aufenthalte und Richtlinien anzubieten, die versuchen, diese Bedürfnisse zu erfüllen.

Allerdings decken sich viele der Antworten mit der gängigen Meinung über die Präferenzen von Geschäftsreisenden: gutes WLAN, natürliches Licht und Klimaanlage sind wichtige Ausstattungen, während Reinigung, Parkplatz und Frühstück wichtige Serviceleistungen sind. In früheren Analysen haben wir die gleichen Merkmale bei Geschäftsreisenden festgestellt.

Einzigartige Bedürfnisse von Langzeitgästen

Einige Einrichtungen der Unterkunft werden immer wichtiger, je länger die Aufenthalte werden. Ein eigener Arbeitsplatz und eine Waschmaschine werden beispielsweise von Reisenden, die länger als zwei Wochen bleiben, eher geschätzt. Wenn Sie solche Annehmlichkeiten anbieten, lohnt es sich, diese im Extranet anzugeben, damit sie auf Ihrer Unterkunftsseite erscheinen.

Gäste, die länger als zwei Wochen bleiben, entscheiden sich eher für eine Unterkunft aufgrund der Lage, sind jedoch weniger an Informationen über die Umgebung und Bewertungen interessiert als Gäste mit kurzen Aufenthalten. Wenn Sie Ihre eigenen Reisetipps für Gäste zusammenstellen, sollten Sie Informationen einbeziehen, die für einen längeren Aufenthalt nützlich sein könnten. Dies kann beispielsweise das Netz des öffentlichen Nahverkehrs, der Standort der nächsten Post oder eine Liste von Coworking-Arbeitsplätzen in der Nähe sein.

Ein längeres Buchungsfenster für längere Aufenthalte

Die Mehrheit der von uns befragten Reisenden buchte eine Unterkunft innerhalb von vier Wochen vor ihrem Aufenthalt, aber je länger der Aufenthalt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie weiter im Voraus buchen.

Die meisten Gäste der Studie buchten eine Unterkunft bis zu ein oder zwei Wochen im Voraus. Bei Aufenthalten von sieben bis 13 Nächten buchten sie eher nur zwei bis sieben Tage im Voraus. Reisende, die 14 oder mehr Nächte übernachteten, buchten jedoch eher zwei bis vier Wochen im Voraus. Dies unterstreicht, wie wichtig es ist, Ihre Verfügbarkeiten zu diversifizieren, um von allen potenziellen Gästen gefunden zu werden. 

Diese Zahlen betrafen sowohl Urlaubs- als auch Geschäftsreisen; eine auffällige Ausnahme bilden jedoch Alleinreisende. Während Paare eher dazu neigten, länger im Voraus zu buchen, tendierten Alleinreisende eher dazu, einen längeren Aufenthalt in letzter Minute zu buchen. Eine belegungsabhängige Preisgestaltung könnte Ihnen helfen, diese Bucher anzusprechen und ein Zimmer kurzfristig für einen langen Aufenthalt zu belegen.

Wo buchen sie bevorzugt?

Die Befragten gaben an, dass sie im Vorfeld eine Buchung über Online-Reiseplattformen, direkt bei der Unterkunft oder über eine Preisvergleichs-Webseite in Erwägung gezogen haben. Die Mehrheit von ihnen entschied sich schließlich für eine Online-Reiseplattform und nannte als Grund die „Benutzerfreundlichkeit“.

In Anbetracht der Tatsache, dass wir im vergangenen Jahr erweiterte Wochen- und Monatsraten eingeführt haben, zeigt diese Studie eine starke Affinität zu unserer Plattform als Ort, an den sich die Gäste wenden, wenn sie einen längeren Aufenthalt buchen.

 

Image
Country home
Raten für Langzeitaufenthalte

Nutzen Sie die wachsende Nachfrage nach längeren Aufenthalten und richten Sie im Extranet eine Wochenrate oder Monatsrate ein.

Besuchen Sie das Extranet

Wie finden Sie diese Seite?

Topics
Zusammenfassung
  • Im Allgemeinen verschieben sich die Reisemerkmale mit zunehmender Aufenthaltsdauer allmählich von Urlaubs- zu Geschäftsreisen, von Reisen im Inland zu internationalen Reisen und von Hotels großer Ketten zu Ferienunterkünften
  • Diejenigen, die beruflich reisen – einschließlich, um von einem anderen Ort aus zu arbeiten – haben starke Präferenzen und ein starkes Bedürfnis nach Flexibilität bei der Wahl einer Unterkunft für einen längeren Aufenthalt
  • Die Befragten gaben an, dass das Buchungsfenster mit längeren Aufenthalten zunimmt, mit Ausnahme einer wichtigen Gruppe, die mit Last-Minute-Angeboten für Langzeitaufenthalte gut anzusprechen sein dürfte: Alleinreisende
  • Einige Unterkunftsdetails werden wichtiger, wenn die Aufenthalte länger werden, wie zum Beispiel eigene Arbeitsbereiche und Waschmaschinen