Branchenperspektiven

Portfolio zur Preisgestaltung: wann Sie proaktive und reaktive Lösungen nutzen sollten

 | Speichern
Egal, ob Sie im Voraus planen oder schnell Ihre Belegungszahl erhöhen wollen – unsere Lösungen zur Preisgestaltung können Ihnen helfen. Hielke van Trommel, Director of Product Marketing, erklärt den Unterschied zwischen unseren proaktiven und reaktiven Optionen - und wie sie Ihnen helfen können, eine optimale Preisstrategie zu erstellen

Die Preise waren für Gäste und Partnerunterkünfte schon immer im Vordergrund. Wir haben uns selbst dazu verpflichtet, sicherzustellen, dass Kunden immer einen günstigen Preis erhalten sowie ihnen transparente, überzeugende und wettbewerbsfähige Preise zu bieten. 

Wie steht es mit den Strategien zur Preisgestaltung unserer Partnerinnen und Partner? Wie können sie am besten entscheiden, wie sie Preise festlegen sollen? Um mehr Einfachheit und Klarheit bei der Preisgestaltung zu bieten, haben wir ein Portfolio der Preisgestaltungslösungen geschaffen, das Ihnen hilft, eine überzeugende Strategie zu entwickeln. Wie Sie sich vorstellen können, beginnt alles mit einer guten Grundlage. 

Erstellen einer optimalen Ratenkategorie

Ohne die richtige Basisstruktur zu haben, werden Sie nicht die Nachfrage erhalten können, die Sie sonst auf unserer Plattform bedienen könnten. Diese Grundlage der Preisgestaltung umfasst eine Frühbucherrate, eine nicht kostenlos stornierbare Rate und eine komplett flexible Rate. Diese drei zusammen bilden eine optimale Ratenkategorie. Im Durchschnitt erhalten Partnerunterkünfte, die alle drei Ratenkategorien aktiv haben, 9% weniger Stornierungen und verzeichnen eine Erhöhung der Sichtbarkeit um 11% sowie einen Anstieg der Buchungen um 5%.  

Dafür müssen Sie Ihre Preise für jede dieser verschiedenen Raten optimal festlegen, um so sicherzustellen, dass Sie den meisten Umsatz erzielen - und noch mehr Nachfrage generieren. Hier kann das Experimentieren mit der Preisgestaltung helfen. Ich ermutige Sie, Ihre vielen Optionen im Portfolio der Preisgestaltungslösungen zu prüfen, das man in zwei Hauptbereiche unterteilen kann: proaktive und reaktive Lösungen. 

Proaktive, immer aktivierte Lösungen zur Preisgestaltung

Der wichtigste Punkt zum Verständnis von proaktiven Lösungen ist, dass sie Ihnen helfen, sich auf die Zukunft vorzubereiten. Sie sind darauf ausgelegt, langfristige Belegungsbedürfnisse zu erfüllen und kontinuierlich wertvolle Kundensegmente zu erreichen. 

Einige dieser proaktiven Tools sind ständig aktive Lösungen, die Sie einrichten können, um schrittweise immer mehr Marktanteile zu gewinnen, wie die Programme Genius und Preferred Partner. Dies kann Ihnen dabei helfen, eine Vielzahl von Buchern zu erreichen. Genius-Partner erhalten zum Beispiel durchschnittlich bis zu 40% mehr Aufrufe in den Suchergebnissen, bis zu 18% mehr Buchungen und bis zu 17% mehr Umsatz. Preferred Partner erhalten im Durchschnitt bis zu 65% mehr Seitenaufrufe und erhalten bis zu 40% mehr Buchungen. Beide haben höhere Kosten, können sich aber als äußerst effektiv dabei erweisen, die Conversion voranzutreiben und die Performance der Mitbewerber zu übertreffen.  

Proaktive, zielgerichtete Lösungen zur Preisgestaltung

Zwei zusätzliche proaktive Lösungen können Ihnen dabei helfen, Kunden anzusprechen: so können Sie einen Preis für bestimmte Länder oder eine Handy-Rate anbieten. 

Dies kann Ihnen helfen, während eines langfristigen Zeitraums strukturell mehr Sichtbarkeit für bestimmte Kundentypen zu erhalten, z.B. durch die Ausrichtung auf Bucher aus einem anderen Land während der dortigen Hauptsaison. Bedenken Sie auch, dass Sie während der Pandemie - wenn mehr Reisende Orte besuchen, die nur eine kurze Fahrt entfernt sind - dasselbe Tool zum Erstellen für „Preise für bestimmte Länder” verwenden können, um inländische Bucher anzusprechen und die langfristige Nachfrage zu bedienen. 

Image
Laptop
'Wir haben ein Portfolio der Preisgestaltungslösungen geschaffen, das Ihnen hilft, eine überzeugende Strategie zu entwickeln'

 

Abgerundet wird der proaktive Bereich des Portfolios von Kampagnenangeboten. Dies sind saisonale Verkaufskampagnen, für die wir unser ganzes Marketing-Können aufwenden, wie zum Beispiel durch das Reiseangebot und den Saison-Deal. 

Reaktive Lösungen für die Preisgestaltung 

Reaktive Lösungen hingegen sind am besten geeignet, wenn Ihr normales Buchungsmuster eine Anomalie aufweist. Diese Lösungen können als eine schnelle Möglichkeit zur Behebung eines Belegungsproblems angesehen werden oder als eine Möglichkeit, versäumte Umsätze zurückzugewinnen, die Ihnen möglicherweise auf dem Weg zur vollständigen Optimierung Ihrer Raten entgangen sind. 

Wenn beispielsweise eine Hochzeitsgesellschaft vier Ihrer Zimmer (vor vielen Monaten) für den nächsten Donnerstag gebucht hat, aber aufgrund unerwarteter pandemiebezogener Reisebeschränkungen stornieren musste, können Sie eine reaktive Lösung wie ein Last-Minute-Angebot verwenden, um eine Steigerung des Rankings in den Suchergebnissen zu erhalten und mehr Buchungen zu erhalten. Wollen Sie Ihre Maßnahmen noch attraktiver gestalten? Wenn Sie möchten, können Sie es mit einer anderen reaktiven Lösung, dem Tool „Sichtbarkeit erhöhen”, kombinieren, um Ihre Reichweite noch weiter zu erhöhen. 

Haben Sie eine eigene Idee, wie Sie dieses Thema angehen können? Sie haben die volle Flexibilität, ein Standardangebot nach Ihren Wünschen zu erstellen. Alle diese reaktiven Lösungen ermöglichen bestimmte Aufenthaltsdaten und Restriktionen bei den Kategorien von Zimmern und Wohneinheiten, sodass Sie die Belegung erhöhen können, wann und wo Sie sie am dringendsten benötigen.

Denken Sie daran, dass je weiter ein unerwartetes Ereignis wie dieses entfernt ist, desto besser können Sie sich mit Ihrer normalen Ratensstruktur darauf vorbereiten. Aber es gibt einen Wendepunkt, an dem Sie möglicherweise Ihre Sichtbarkeit weiter erhöhen möchten - und genau darum geht es, wenn Sie sich für reaktive Lösungen entscheiden. 

Sollten Sie Ihre Preise anpassen? 

Wie sehr sollten Sie sich auf diese proaktiven und reaktiven Lösungen zur vollständigen Optimierung Ihrer Preise verlassen? Es hängt sehr von Ihrer spezifischen Situation und der Nachfrage ab, die Sie sehen. 

Wenn sich Ihre Unterkunft zum Beispiel zu diesem Zeitpunkt in Orlando befände, wären Sie wahrscheinlich auf Freizeitparks wie Disney World angewiesen. Wenn sich Ihre Unterkunft in Rom befände, dann wären Sie möglicherweise auf einen anhaltenden Tourismus angewiesen, um Ihre Zimmer zu füllen. In diesen Situationen, die stark vom Coronavirus (COVID-19) betroffen sind, können ermäßigte Preise hilfreich sein. Aber wenn Sie ein Resort in der Nähe eines Berges hätten, in dem Gäste während der Pandemie einen zurückgezogenen Aufenthalt verbringen können – dann wäre Ihre Unterkunft derzeit möglicherweise besonders gefragt. In diesem Fall würden Sie möglicherweise keine Preisnachlässe gewähren wollen. Es hängt alles von der Art der Nachfrage ab, die Sie für Ihre Unterkunft sehen. 

In der Regel müssen Sie vor der Einführung von proaktiven oder reaktiven Lösungen sowohl Ihr Umsatzziel als auch Ihre Belegungsziele verstehen. Dann können Sie entscheiden, welche Umsatzbeschränkungen Sie sich selbst auferlegen können. Das sollte Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie viel Freiheit Sie beim Experimentieren mit Ihren Preisen haben. 

 

Image
pricing foundations
Ihr Toolkit zur Preisgestaltung

Entdecken Sie das neue Portfolio der Preisgestaltungslösungen und erfahren Sie mehr über grundlegende, proaktive und reaktive Lösungen. 

Das Thema Preisgestaltung entdecken

Wie finden Sie diese Seite?

Zusammenfassung
  • Um die Preisgestaltung für Partnerunterkünfte zu vereinfachen, haben wir ein Portfolio der Preisgestaltungslösungen geschaffen, das aus proaktiven und reaktiven Lösungen besteht 
  • Proaktive Lösungen wie die Programme Genius und Preferred Partner helfen Ihnen, sich auf die Zukunft vorzubereiten, indem sie langfristige Belegungsbedürfnisse berücksichtigen
  • Reaktive Lösungen wie Last-Minute-Angebote können Ihnen helfen, ein Belegungsproblem zu beheben oder Umsätze wieder einzuspielen, die Ihnen möglicherweise entgangen sind
  • Die Anpassung Ihrer Preise hängt stark von der Nachfrage ab, insbesondere während der Pandemie