Jetzt neu: das Programm „Nachhaltig reisen”

Wir möchten Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen anerkennen und Reisende auf diese aufmerksam machen – für eine bessere Zukunft.

Mehr erfahren

Branchenperspektiven

Smart-Home-Technologie für Ihre Kurzzeitvermietungen

 | Speichern
Smart-Home-Technologie ist auf dem Vormarsch. COVID-19 beschleunigt die Einführung von Automatisierung und kontaktloser Technologie. Sean Miller, Vorsitzender von PointCentral, gibt fachkundige Tipps, wie man für die Kurzzeitvermietung am besten darin investieren kann

Die Pandemie hat Reinigungs-, Hygiene- und Sicherheitsprozesse bei der Kurzzeitvermietung in den Mittelpunkt gerückt. Die Erwartungen der Gäste haben sich nach einem Jahr der Reisebeschränkungen zu Recht geändert. Reisende treffen ihre Entscheidungen mit Priorisierung von Gesundheit und Sicherheit. 

Unterkunftsverwalter haben darauf reagiert, indem sie eine Reihe zusätzlicher Kontrollen durchführen und ihre Unterkünfte mit moderner Technik ausstatten. Diese Änderungen sind unabdingbar, wenn man die Branche der Kurzzeitvermietungen noch professioneller aufstellen möchte und Reisenden das nötige Vertrauen geben will, wieder buchen zu wollen – vor allem, wenn Gäste längere Aufenthalte buchen, um Arbeiten, Wohnen und Entspannen zu verbinden. 

Höhere Gästeanforderungen

Wenn Gäste eine Unterkunft betreten, erwarteten sie, dass sie zumindest einen sauberen, sicheren und ordentlich gepflegten Ort vorfinden. In letzter Zeit sind diese Erwartungen vor dem Aufenthalt gestiegen und umfassen nun auch Innovationen wie kontaktlosen Zugang und andere intelligente Technologien, für die viele Gäste extra bezahlen werden. 

Für Unterkunftsverwalter aller Größenordnungen geht es bei der Einführung von Smart-Home-Technologien darum, die Nachfrage der Verbraucher zu bedienen und den Gästen ein tolles Erlebnis zu bieten. Laut einem Bericht von PhocusWright aus dem Jahr 2020 haben 46% der Unterkunftsverwalter bereits irgendeine Art von intelligenter Technologie in ihre Unterkünfte integriert. 

Technologie aufrüsten – die Vorteile

Für Gäste kann Smart-Home-Technologie den gesamten Aufenthalt verbessern. In der Tat kann es den Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem außergewöhnlichen Erlebnis ausmachen. Technologie kann auch eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Sicherheit von Unterkünften spielen und Reisenden ein gutes Gefühl geben, wenn das Reisen wieder losgeht. So können Betriebsabläufe über eine angeschlossene Plattform gesteuert werden, beispielsweise um den Reinigungsservice zu kontrollieren oder einige Berührungspunkte wie Lichtschalter zu vermeiden. 

Auch für Unterkunftsverwalter ergeben sich vielfältige Vorteile, wenn sie ihr Unterkunftsportfolio mit den entsprechenden Lösungen aufrüsten. Der Einsatz von Technologie zur Optimierung von Abläufen ermöglicht ein höheres Maß an Effizienz. Einsparungen von bis zu 23% bei Heizung und Klimaanlage sind möglich, während schlüsselloser Zugang die Personalkosten senken kann. Hinzu kommt der Vorteil, dass die Technologie für den Anlagenschutz in Bezug auf Überlastung der Klimaanlagen, Wasserschäden und den Schutz der Unterkunft in der Nebensaison bieten kann, was die Smart-Home-Technologie sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus betrieblicher Sicht notwendig macht. 

Wunschliste – Technologie

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Smart-Home-Technologie von Grund auf neu oder auf ein bestehendes System aufbauen wollen, hier sind die Funktionen, die meiner Meinung nach die Investition wert sind.

Unverzichtbar:

  • Intelligente, schlüssellose Schließsysteme für den Haupteingang – Direktes Einchecken in die Unterkunft spart Zeit und Geld, verbessert die Sicherheit und bietet Gästen die kontaktlose Erfahrung, die sie sich heutzutage wünschen. 
  • Operative Technologieplattformen – Regulierung und Kontrolle von Reinigung und Wartung der Unterkunft, um Gästen den höchsten Standard zu gewährleisten.
  • Verbundene Thermostate – Ersparnisse bei Heizung und Klimaanlage und sie sorgen dafür, dass sich Reisende vom ersten Moment an in der Unterkunft wohlfühlen. 

Nützlich:

  • Sprachassistent – Sprachassistenten können ein Concierge-ähnliches Erlebnis bieten und Gäste mit speziell zusammengestellten und maßgeschneiderten Informationen versorgen. 
  • Beleuchtungssteuerung – Die intelligente Beleuchtung ist nicht nur eine energieeffiziente Lösung, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Beleuchtung zu automatisieren oder aus der Ferne zu steuern, wodurch Lichtschalter überflüssig werden. 
  • Lärmüberwachung – Unabhängig davon, ob Ihr Markt strenge Lärmschutzregeln vorschreibt oder nicht, tragen Lärmwarnungen dazu bei, gute nachbarschaftliche Beziehungen zu pflegen.
  • Überwachte Sicherheitsschutzsysteme – Schützen Sie Ihre Unterkunft und Ihre Gäste vor Einbrüchen, Rauch und CO2-Gefahren.
  • Wassersensoren – Erkennen Sie einen undichten Wassererhitzer, bevor er die Unterkunft unter Wasser setzt.

Hinweis:

  • Datenschutz – Stellen Sie sicher, dass der Anbieter der Geräte die Daten nicht verkauft oder monetarisiert.
  • Datensicherheit – Vergewissern Sie sich, dass Ihr Technologiepartner über gute Datensicherheitsrichtlinien verfügt, wie z.B. Zertifizierung nach SOC-2 Type II (ein Prüfverfahren).
  • Beständigkeit – Wählen Sie einen Technologiepartner, der Dienstleistungen wie Installation und Support anbietet und über die Mittel verfügt, um langfristig mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Intelligente Technologie und Verbrauchervertrauen

Da Reisen wieder zunehmen, ist es wichtig, dass Unterkunftsverwalter ihren Gästen Gewissheit für einen sicheren Aufenthalt geben. Smart-Home-Technologie-Lösungen können dazu beitragen, das Vertrauen der Reisenden zu stärken und ihnen die Gewissheit zu buchen geben. 

Die Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Technologie ist ein guter Ausgangspunkt für Unterkünfte jeder Größe, wenn sie den erhöhten Ansprüchen der Gäste und den erweiterten Betriebsstandards gerecht werden möchten und gleichzeitig effizienter werden wollen.

 

Image
health safety
Geben Sie Gästen mit Maßnahmen für Gesundheit und Sicherheit Gewissheit

Entdecken Sie weitere Möglichkeiten, wie Sie Gästen ein gutes Gefühl geben und ihr Vertrauen stärken. 

Zu Lösungen

Wie finden Sie diese Seite?

Zusammenfassung
  • Smart-Home-Technologie boomt und geht mit einem erhöhten Bedarf an Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen einher.
  • Die Implementierung von intelligenter Technologie kann die Bedenken der Reisenden mindern, die nun vermehrt auf berührungsintensive Bereiche wie Lichtschalter achten 
  • Neben der Stärkung des Vertrauens der Reisenden bietet die Investition in intelligente Technologie zahlreiche Vorteile für Unterkunftsverwalter, wie z.B. Kosteneinsparungen bei Heizung und Klimaanlage
  • Von intelligenten Schließsystemen bis hin zu Sprachassistenten gibt es viele Lösungen, die den gestiegenen Ansprüchen der Gäste gerecht werden und gleichzeitig die Betriebsstandards erhöhen können