rural

Aufwärtstrend bei netzunabhängigen Reiseerlebnissen

 | Speichern
Während in diesem Jahr die Reiselust wieder größer wird, haben wir Reisende danach befragt, welche Art von Erlebnissen sie suchen.

Wir haben mehr als 24.000 Menschen in 32 Ländern und Gebieten befragt und festgestellt, dass mehr als die Hälfte (55%) der Reisenden weltweit bei ihrer nächsten Reise netzunabhängig unterwegs sein möchten. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, wie Sie ihnen helfen können, die Art von Erlebnissen zu finden, die sie suchen.

Bieten Sie (bis zu einem gewissen Grad) ein „Back to Basics“-Erlebnis

Viele Reisende (44%) möchten sich wieder auf das Wesentliche besinnen und das Leben nur mit dem Nötigsten erleben. Dies gilt insbesondere für jüngere Generationen, einschließlich der Millennials (51%) und der Generation Z (50%), im Vergleich zu den Babyboomern (27%) und der Generation X (39%).

Wenn Sie als Unterkunftsanbieter Ihren Gästen die Möglichkeit bieten, sich selbst zu versorgen, indem Sie ihnen beispielsweise während ihres Aufenthalts einige Tipps für die Beschaffung und Zubereitung ihrer eigenen Mahlzeiten geben, können Sie diesem Wunsch nach Einfachheit entgegenkommen. 

Es gibt jedoch eine große Ausnahme: Die Mehrheit (53%) betrachtet Telefon- und Internetverbindung als nicht verhandelbare Voraussetzung, sodass schnelles und zuverlässiges WLAN immer noch ein Muss ist.

Arbeiten Sie mit lokalen Experten zusammen

Für mehr als die Hälfte dieser Reisenden (58%) ist die Abkopplung vom Versorgungsnetz mit dem Wunsch verbunden, neue Fähigkeiten zu erlernen, wie zum Beispiel:

  • Wie man sauberes Wasser gewinnt (53%)
  • Wie man ein Feuer von Grund auf entfacht (42%)
  • Wie man in freier Wildbahn nach Nahrung sucht (39%)

Darüber hinaus wollen fast zwei Fünftel (39%) Fähigkeiten erlernen, die ihnen helfen könnten, eine Apokalypse zu überleben. 

Auch wenn Sie dies nicht direkt anbieten, könnte die Suche nach einem Experten vor Ort, der diese Erfahrung anbieten kann, zu einer für beide Seiten vorteilhaften Partnerschaft führen.

Teilen Sie Ihr Insiderwissen über die Region

Wenn Sie Ihren Gästen naturverbundene Aktivitäten während ihres Aufenthalts empfehlen — von nahegelegenen Wanderwegen bis hin zu den besten Orten, um den Sonnenuntergang zu genießen —, können Reisende, die Wert auf Einfachheit legen, auf ihre Kosten kommen. 

Das heißt aber nicht, dass Sie nicht auch luxuriösere Ideen empfehlen können. Tatsächlich würde fast die Hälfte (48 Prozent) nur dann in Betracht ziehen, vom Versorgungsnetz getrennt zu werden, wenn dies mit mehr Komfort während des Aufenthalts verbunden wäre.

Aktualisieren Sie Ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen

Für viele Reisende entspringt der Wunsch, vom Versorgungsnetz getrennt zu sein, dem Wunsch, zur Natur zurückzukehren und authentische, nachhaltige Erlebnisse zu suchen. Um diese Reisenden zu erreichen, können Sie Ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen über unser Programm „Nachhaltiger reisen“ auf unserer Plattform anzeigen. 

Wenn das Thema Nachhaltigkeit für Sie Neuland ist, finden Sie in unserem Handbuch zur Nachhaltigkeit Einblicke in Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

 

airport
Hier erhalten Sie weitere Einblicke und Trends

Mit unseren Reiseprognosen für das Jahr 2023 erfahren Sie, wie Sie sich die Nachfrage sichern und die Vorlieben der Reisenden nutzen können.

Weiterlesen

Wie finden Sie diese Seite?

Topics
Zusammenfassung
  • Mehr als die Hälfte (55%) der Reisenden wünschen sich 2023 einen netzunabhängigen Urlaub — insbesondere jüngere Generationen
  • Für 58% bedeutet die Abkopplung vom Versorgungsnetz den Wunsch, neue Fähigkeiten zu erlernen, wie die Beschaffung von sauberem Wasser oder das Entfachen eines Feuers
  • Die Angabe Ihrer Nachhaltigkeitsmaßnahmen kann dazu beitragen, Gäste zu gewinnen, die sich wieder mit der Natur verbinden möchten.
  • Ihr Insiderwissen über die Region kann Gästen helfen, die Art von „Back-to-Basics“-Erlebnissen zu finden, nach denen sie sich sehnen