Trends & Einblicke

Was sich reisende Frauen 2021 wünschen

 | Speichern
Anlässlich des Internationalen Frauentags haben wir die Daten von Booking.com ausgewertet, um herauszufinden, welche Reiseerlebnisse sich reisende Frauen nach der Pandemie wünschen

Während Impfstoffe langsam auf den Markt gebracht werden und Länder beginnen, ihre Grenzen nach und nach für internationale Flüge zu öffnen, sind Frauen auf der ganzen Welt erpicht darauf, zu reisen.

Mehr als die Hälfte der von uns weltweit befragten Frauen (55%) sagen, dass Reisebeschränkungen ihren Wunsch, mehr von der Welt zu sehen, noch mehr verstärkt haben. Und eine beträchtliche Anzahl von ihnen - 65% - hat sich vorgenommen, Reisen nicht mehr als selbstverständlich anzusehen.

Diese Statistiken sind nicht nur ein gesundes Zeichen für den Nachholbedarf aufgrund der Pandemie, sondern auch ein Hinweis darauf, dass Frauen im Jahr 2021 die Dinge vielleicht etwas anders angehen. In Anlehnung an den Internationalen Frauentag beschäftigen wir uns mit Umfragestatistiken, um zu sehen, wie Sie reisende Frauen für sich gewinnen könnten, wenn die Welt wieder zu reisen beginnt.

Der nächstgelegene Strand

Zu Beginn der Pandemie haben wir eine Änderung der Suchmuster der Bucher festgestellt - weg von städtischen Reisezielen und hin zu Erlebnissen auf dem Land und in der Natur - zum Beispiel zu Stränden und in die Berge. Um diesem Trend gerecht zu werden, haben wir ein themenbasiertes Entdeckungstool entwickelt. Wenn es weiß, dass ein Bucher an Strandurlauben interessiert ist, wird es dieses Thema bedienen, indem es Unterkünfte in der Nähe der nächstgelegenen Strände empfiehlt, selbst wenn diese Strände kilometerweit entfernt sind.

Dies ist eine neue Möglichkeit für Unterkünfte, die nicht in großen Städten ansässig sind, gefunden und mit Buchern zusammengebracht zu werden, und Reisende müssen bei der Suche nicht unbedingt genau wissen, wohin sie wollen. Wenn sich Ihre Unterkunft in der Nähe eines Strandes befindet, könnte diese neue Funktionalität für Sie von Vorteil sein.

Marketing auf den Trend ausrichten: 42% der reisenden Frauen weltweit, haben angeben, dass sie im nächsten Jahr einen Strandurlaub planen - das ist eine große Zielgruppe, auf die man sich konzentrieren sollte. Wenn man die Bucherinnen nach Ländern ansprechen möchte, dann waren Frauen in Kroatien (59%), Russland (59%), Brasilien (54%) und Argentinien (52%) am enthusiastischsten, eine Strandreise buchen zu können.

Abenteuerlust

Es ist nicht allzu weit hergeholt zu sagen, dass ein Jahr zu Hause, die Menschen reisefreudig gemacht hat - sowohl Männer als auch Frauen. Einige sind bereit für ein echtes Abenteuer.

Auf unsere Frage hin gab eine von acht Frauen (15%) weltweit an, dass sie im kommenden Jahr eine Abenteuerreise planen. Die mit Abstand abenteuerlustigsten der Befragten waren deutsche Frauen, von denen 69% eine Abenteuerreise planen, gefolgt von Frauen in Indien (27%), Kolumbien (26%) und Mexiko (23%).

Marketing auf den Trend ausrichten: Welche Art von Abenteuer können Ihre Gäste von Ihrer Unterkunft aus erreichen? Wenn Sie noch keine Zusammenarbeit mit lokalen Erlebnisanbietern aufgebaut haben, könnte eine solche Zusammenarbeit jetzt eine großartige Möglichkeit sein, abenteuerlustige Gemüter zu beglücken. 

Maximale Entspannung

Während für manche Frauen das Abenteuer lockt, wollen andere es einfach nur ruhig angehen lassen. Mehr als die Hälfte (53%) der befragten Frauen wählten Entspannung als Zweck ihrer nächsten Reise. Dies ist besonders in den asiatischen Ländern der Fall: Frauen aus Japan (70%), Korea (67%), Hongkong (66%) und Singapur (64%) geben an, dass Entspannung für sie im Vordergrund steht.

Marketing auf den Trend ausrichten: Einige Unterkunftspartner stellen Gästen bei der Ankunft eine gedruckte Liste der beliebtesten Aktivitäten in ihrer Region zur Verfügung. Ziehen Sie in Erwägung, eine Liste der entspannendsten Unternehmungen zu erstellen, die den Gästen zeigt, wie sie sich besten mit Entspannung verwöhnen können. Wenn Sie Entspannung in Ihrer Unterkunft bewerben möchten, sollten Sie sich überlegen, wie Sie mit Musik, Düften und sogar Farben ein besonders entspanntes Ambiente für Ihre Gäste schaffen können.

Schlicht und einfach

Passionierte Reisende, denen die Begeisterung, weit entfernte internationale Reiseziele zu besuchen, verwehrt geblieben ist, können etwas schlichter wieder ins Reisen einsteigen. Fast drei Viertel (72%) der befragten Frauen gaben an, dass sie einfachere Erlebnisse mehr zu schätzen wissen, sobald es wieder sicher ist zu reisen. Frauen aus Thailand (87%), Kolumbien (84%), Mexiko (82%) und Spanien (79%) weisen den Weg in Richtung Einfachheit.

Marketing auf den Trend ausrichten: Dieser Trend passt gut zum Fokus auf entspannende Erlebnisse und dem Wunsch, sich (zumindest vorübergehend) von Großstädten und großen Menschenmengen fernzuhalten. Als Einheimischer in Ihrer Gegend haben Sie vielleicht Ihre eigene Liste mit Ausflugszielen in der Natur und einfachen Aktivitäten, die Sie im letzten Jahr bei Laune gehalten haben und für die nicht viel Planung oder Ausrüstung notwendig ist. Das könnte eine tolle Liste für Ihre Gäste sein.

Von Booking.com in Auftrag gegebene Umfrage unter einer Stichprobe von Erwachsenen, die in den letzten 12 Monaten eine Geschäfts- oder Urlaubsreise unternommen haben und planen, in den nächsten 12 Monaten zu reisen (falls/sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden). Es wurden insgesamt 20.934 Teilnehmer aus 28 Ländern befragt. Die Teilnehmer haben im Juli 2020 eine Online-Umfrage ausgefüllt.

 

Wie finden Sie diese Seite?

Topics
Zusammenfassung
  • Da 42% der Frauen einen Strandurlaub planen, sollte das von uns entwickelte themenbasierte Entdeckungstool viel Anwendung finden
  • Jede achte Frau wünscht sich bei ihrer nächsten Reise ein Abenteuer. Das macht die Zusammenarbeit mit lokalen Erlebnisanbietern für Sie im Jahr 2021 sehr attraktiv
  • Mehr als die Hälfte der Frauen setzen Ihren Fokus auf Entspannung, daher kann eine Liste mit lokalen Optionen zur Entspannung sehr hilfreich sein
  • Nach so langer Zeit ohne Reisen ist die Einfachheit ein starker Trend für Frauen, was mit anderen Ergebnissen der Umfrage übereinstimmt