Kann ich den Extranet-Zugang über Pulse verwalten oder teilen?

Nein, die Erstellung und Verwaltung von Extranet-Login-Konten kann nur innerhalb des Extranets erfolgen. Es sind jedoch alle Konto-Einstellungen, die Sie im Extranet wählen, auch in Pulse verfügbar.

Wenn Sie beispielsweise Ihren Teammitgliedern individuelle Zugangsrechte gewährt haben, mit denen sie auf Buchungen, jedoch nicht auf die Verfügbarkeit zugreifen können, gilt diese Einschränkung für die Nutzer auch bei der Anmeldung in Pulse.

Im folgenden sehen Sie wie Zugriffsrechte im Extranet und Pulse dargestellt werden:


Kalender & Verfügbarkeiten

Extranet: Kein Zugriff auf den Kalender unter „Raten und Verfügbarkeit”.

Pulse: Kein Zugriff auf den Reiter „Verfügbarkeit“, keine auf die Verfügbarkeit bezogenen Aktivitätskarten(1) oder Push-Benachrichtigungen(2).


Konto

Extranet: Kein Zugriff auf unterkunftsbezogene Rechte unter dem Reiter „Konto“.

Pulse: Nicht zutreffend: Der Reiter „Konto“ ist auf Pulse nicht vorhanden.


Postfach

Extranet: Kein Zugriff auf Nachrichten von Booking.com im Reiter „Postfach“(3).

Pulse: Keine Aktivitätskarten oder Push-Benachrichtigungen bezüglich Booking.com-Nachrichten(3).


Finanzen

Extranet: Kein Zugang zum Reiter „Finanzen“.

Pulse: Kein Zugang zum Bereich „Rechnungen“ im Reiter „Mehr“(4).


Unterkunftsdetails

Extranet: Kein Zugang zum Reiter „Unterkunft“.

Pulse: Kein Zugang zum Bereich „Unterkünfte“ im Reiter „Mehr“.


Buchungen

Extranet: Kein Zugriff auf „Gästenachrichten“ im Reiter „Postfach“.

Kein Zugriff auf den Reiter „Buchungen“.

Bei der Suche im Extranet erhalten Sie keine Ergebnisse zu Buchungen.

Pulse: Kein Zugriff auf Buchungsdetails(5).

Kein Zugriff auf die Reiter „Buchungen“ und „Nachrichten“.

Bei der Suche im Extranet erhalten Sie keine Ergebnisse zu Buchungen.


Angebote

Extranet: Kein Zugriff auf den Reiter „Angebote“.

Pulse: Kein Zugriff auf die „Angebotsübersicht“ im Reiter „Mehr“.


  1. Aktivität bezüglich Verfügbarkeit: Ausverkaufte Zimmer, Beinahe ausverkaufte Zimmer, Langzeitverfügbarkeit.
  2. Push-Benachrichtigungen bezüglich Verfügbarkeit: Ausverkaufte Zimmer, Beinahe ausverkaufte Zimmer.
  3. Diese Einstellung hat keine Auswirkungen auf Nachrichten von Partnern an Gäste.
  4. Push-Benachrichtigungen und Aktivitätskarten bezüglich Finanzen werden zurzeit für Pulse entwickelt.
  5. Push-Benachrichtigungen und Aktivitätskarten werden möglicherweise erhalten. Doch kann sich der Nutzer nicht zu den Buchungsdetails im Reiter „Buchungen“ durchklicken. Der Zugriff auf den Reiter „Buchungen“ ist eingeschränkt.