Jetzt neu: das Programm „Nachhaltig reisen”

Wir möchten Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen anerkennen und Reisende auf diese aufmerksam machen – für eine bessere Zukunft.

Mehr erfahren

Handhabung von Stornierungsgebühren und Kommission

Aktualisiert vor 2 Monaten
Speichern

Wir berechnen Kommission für bestätigte Aufenthalte, nicht erstattbare und teilweise erstattbare Buchungen, unabhängig davon, ob der Gast in Ihrer Unterkunft übernachtet hat oder nicht. Es gibt jedoch einige Situationen, in denen Sie keine Kommission zahlen müssen. Wir haben zudem ein Tool entwickelt, mit dem Sie automatisch Anfragen zu kostenlosen Stornierungen akzeptieren können, die Gäste innerhalb eines von Ihnen gewählten Zeitraums stellen.


Themen in diesem Artikel


Kommission und stornierte Buchungen

Wir berechnen Kommission für bestätigte Aufenthalte, unabhängig davon, ob der Gast in Ihrer Unterkunft übernachtet hat oder nicht.

Sie zahlen auch Kommission, wenn:

  • Sie Gästen Gebühren für nicht erstattbare oder teilweise erstattbare Nichtanreisen oder Stornierungen berechnen.
  • Sie Gästen Gebühren berechnen, die nach Ablauf der Frist für kostenlose Stornierungen stornieren.

Sie müssen keine Kommission zahlen, wenn:


So funktioniert das Tool „Ausnahmen Stornierungsgebühren”

Auch wenn Gäste eine nicht erstattbare Rate gebucht haben, können sie eine kostenlose Stornierung anfragen. Unseren Daten zufolge stornieren Gäste versehentliche Buchungen mit hoher Wahrscheinlichkeit innerhalb von 24 Stunden. Und tatsächlich werden 25% aller Stornierungsanfragen innerhalb dieses Zeitraums gestellt.

Es ist immer Ihre Entscheidung, ob Sie diesen Anfragen zustimmen, aber Sie können das Tool „Ausnahmen Stornierungsgebühren” verwenden, um den Prozess zu automatisieren.

Mit dem Tool können Sie eine kostenlose Stornierung automatisch gestatten, wenn ein Gast diese innerhalb eines bestimmten Zeitraums, z.B. innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung, anfragt. Wenn Sie das Tool „Ausnahmen Stornierungsgebühren” verwenden, wird Ihr Kalender umgehend aktualisiert und die stornierten Zimmer oder Wohneinheiten stehen sofort wieder für Buchungen zur Verfügung.

Wenn Sie dieses Tool nicht eingerichtet haben oder ein Gast uns bittet, eine Buchung nach Ablauf des von Ihnen gewählten Zeitraums zu stornieren, werden wir Sie kontaktieren, um zu erfahren, ob Sie die Stornierungsgebühr erlassen wollen.

Auch wenn wir den Gästen die Buchungsbedingungen stets erklären, ist der Erlass von Gebühren eine freundliche Geste, die dazu beitragen kann, Beschwerden zu vermeiden und zufriedene Gäste darin zu bestärken, in Zukunft wieder bei Ihnen zu buchen. Es ist selbstverständlich immer Ihre Entscheidung, ob Sie das Tool „Ausnahmen Stornierungsgebühren” nutzen und auf Stornierungsgebühren verzichten.


So nutzen Sie das Tool „Ausnahmen Stornierungsgebühren”

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Klicken Sie auf Unterkunft und dann auf Richtlinien.
  3. Klicken Sie unter Richtlinien zu Stornierungen und Vorauszahlungen bei der Richtlinie, für die Sie eine Ausnahme machen möchten, auf Bearbeiten.
  4. Klicken Sie unter Besteht ein Zeitraum, in dem der Gast kostenfrei stornieren kann? auf Ja.
  5. Geben Sie die Bedingungen an, die Sie für die Ausnahme festlegen möchten.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen dazu, wann Sie eine Buchung stornieren können, finden Sie in diesem Artikel.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?