Wir haben ein Problem bei Ihrer Rechnungshistorie gelöst

Wir wurden kürzlich auf ein technisches Problem im Extranet aufmerksam, was dazu geführt hat, dass die Daten auf Ihrer Rechnung und in Ihrer Zahlungshistorie eventuell nicht aktuell waren. Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass wir das Problem jetzt behoben haben, und der Status Ihrer Rechnungen und der letzten Zahlungen jetzt aktualisiert wurde.

 

Sie müssen uns diesbezüglich nicht kontaktieren. Wir möchten Ihnen versichern, dass unsere internen Zahlungssysteme zu keinem Zeitpunkt betroffen waren und unsere Aufzeichnungen über Ihre Rechnungen und Zahlungen durchgehend korrekt waren. Wir bitten um Entschuldigung für jegliche Unannehmlichkeiten.

 

Funktion, die es Gästen ermöglicht, das Datum während eines Ereignisses höherer Gewalt zu ändern

Aktualisiert vor 7 Monaten

Die Sicherheit unserer Partner und Gäste ist von größter Bedeutung für uns. Aufgrund der offiziellen Reisehinweise, die wir von Regierungsorganisationen über die Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) erhalten haben, haben wir die Umstände für betroffene Länder und Buchungen als höhere Gewalt eingestuft. Höhere Gewalt deckt auch Einzelfälle ab, in denen Einschränkungen die Anreise oder den Aufenthalt von Gästen in der Unterkunft (gemäß den geltenden Allgemeinen Lieferbedingungen) unmöglich oder illegal machen oder sie daran hindern.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte diesen Artikel, sowie die häufig gestellten Fragen.


Was ändert sich?

Um unsere Partner zu unterstützen, haben wir eine neue Funktion entwickelt, mit der Gäste nicht nur ihre Buchungen stornieren können, sondern auch ihre Aufenthaltsdaten für nicht kostenlos stornierbare Buchungen ändern können, wenn die Bedingungen für höhere Gewalt für ihre Buchungen gelten.

Was bedeutet das für die Partner?

Als Teil des Verfahrens für höhere Gewalt haben Gäste die Möglichkeit, ihre Buchungen in allen Situationen, in denen die Umstände als höhere Gewalt eingestuft wurden, kostenlos zu stornieren. Ab sofort können berechtigte Gäste die An- und Abreisedaten ihrer nicht kostenlos stornierbaren Buchungen ändern. Dies wird über Booking.com abgewickelt und die Partner müssen keine Maßnahmen ergreifen.

Um diesen Prozess so weit wie möglich zu vereinfachen und zu automatisieren, fordern wir die betroffenen Partner jedoch dringend auf, ihre Kalenderverfügbarkeit zu erweitern, damit die Gäste neue Aufenthaltsdaten wählen können, ohne sich direkt an die Partner wenden zu müssen.

Welche Gäste sind berechtigt?

Berechtigt sind die Gäste, die:

1) nicht in der Lage sind, zu reisen oder in Unterkünften zu übernachten, die sich in Gebieten befinden, die stark betroffen sind und in denen wir die Umstände als höhere Gewalt eingestuft haben,

2) nicht kostenlos stornierbare Buchungen haben,

3) Anreisedaten haben, die nicht in der Vergangenheit liegen,

4) und bei denen die Dauer der angepassten Buchung gleich oder länger als die der ursprünglichen Buchung ist.

Beachten Sie, dass alle oben genannten Kriterien erfüllt sein müssen, damit Gäste berechtigt sind.

Ändert dies die Buchungsbedingungen?

In Situationen, in denen der Buchungspreis nach Datumsänderungen gleich oder höher ist als die bereits bestehende Buchung, erhalten sowohl der Partner als auch der Gast eine automatische Bestätigung der in die Zukunft verschobenen Buchung.

Es werden keine Änderungen an der Buchung vorgenommen bezüglich:

  • den Zimmern
  • der Belegung
  • den beinhalteten Services (wie Frühstück)
  • den Stornierungsrichtlinien
  • der Zahlungsmethode

In Situationen, in denen der Buchungspreis für die geänderten Termine niedriger ist als die bestehende Buchung oder der Partner während der vom Gast ausgewählten Termine nicht verfügbar ist, wird der Gast jedoch sofort aufgefordert, den Partner über das Booking.com-Nachrichtensystem zu kontaktieren. Darüber können sie neue Buchungsdaten besprechen und – wenn möglich – vereinbaren.

Wie kann ich mich darauf vorbereiten?

Wir empfehlen allen betroffenen Unterkünften dringend, ihren Kalender zu überarbeiten und ihre Verfügbarkeit für mindestens 12 Monate im Voraus zu aktualisieren, damit die Gäste ihre Buchungsdaten ändern können.  

Wie finden Sie diese Seite?

Das Black Friday-Angebot ist online

Aktivieren Sie dieses Angebot, um Ihre Buchungen zum Jahresende und für das gesamte Jahr 2021 anzukurbeln.

Mehr erfahren