Kontaktaufnahme mit Ihren Gästen

Aktualisiert vor 4 Monaten | 4 Min. Lesezeit
Speichern

Wenn Sie mit Ihren Gästen in Kontakt bleiben, kann Ihnen das bei der Planung helfen und Ihren Gästen ein besseres Erlebnis bieten. Über das Extranet oder die Pulse-App können Sie ganz einfach mit Ihren Gästen in Kontakt bleiben. Um Gäste in einer anderen Sprache zu kontaktieren, können Sie unsere Übersetzungsfunktion nutzen.


Themen in diesem Artikel:


Kontakt mit Ihren Gästen aufnehmen

Sie können das Extranet oder die Pulse-App verwenden, um mit Ihren Gästen zu kommunizieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um einem Gast eine Nachricht über das Extranet zu schicken:

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Gehen Sie zu Buchungen und klicken Sie auf den Namen des Gastes, den Sie kontaktieren möchten.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Unterhaltung mit dem Gast.
  4. Geben Sie Ihre Nachricht ein oder wählen Sie eine Vorlage.
  5. Klicken Sie auf Senden.

Gehen Sie wie folgt vor, um auf eine Nachricht Ihres Gastes im Extranet zu antworten:

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Klicken Sie auf Posteingang.
  3. Klicken Sie auf Buchungsnachrichten.
  4. Wählen Sie die Nachricht aus, auf die Sie antworten möchten.
  5. Schreiben Sie die Nachricht.
  6. Klicken Sie auf Senden

Gehen Sie wie folgt vor, um einem Gast eine Nachricht über die Pulse-App zu schicken:

  1. Öffnen Sie die Pulse-App auf Ihrem Mobilgerät.
  2. Tippen Sie auf Buchungen und wählen Sie dann den Gast aus, den Sie kontaktieren möchten.
  3. Schreiben Sie unter Nachrichten Ihre Nachricht
  4. Tippen Sie auf Senden.

Privatsphäre

Aus Sicherheits- und rechtlichen Gründen wird jede Kommunikation, die über unsere Plattform stattfindet, sicher gespeichert. Wir können aus folgenden Gründen auf diese Nachrichten zugreifen:

  • Aus rechtlichen Gründen, wie Betrugserkennung und -prävention
  • Wenn ein Gast oder Partner Zugriff auf seinen Nachrichtenverlauf anfordert
  • Um Nachrichten zur Verbesserung unseres Service zu analysieren
  • Wenn Ihr System Spam oder andere schädliche Inhalte erkennt 

Um Ihre Privatsphäre und die Ihrer Gäste zu schützen, geben wir keine privaten E-Mail-Adressen weiter. Sowohl Sie als auch Ihre Gäste sehen immer nur einen anonymen Alias mit folgender Endung: @guest.booking.com oder @partner.booking.com. Bitte verwenden Sie nur die Plattformen von Booking.com, das Extranet und die Pulse-App, um weiterhin sicher mit Ihren Gästen zu kommunizieren.

Wenn wir in Ihrem Extranet-Konto verdächtige Aktivitäten feststellen, deaktivieren wir sofort die Möglichkeit für Ihre Unterkunft, Links in Nachrichten einzufügen, die Sie über unsere Plattform an Ihre Gäste senden. Damit wollen wir verhindern, dass sich Cyberkriminelle als Sie ausgeben und diesen Nachrichtenkanal ausnutzen, um betrügerische Zahlungslinks an Gäste zu senden, insbesondere im Falle eines Phishing-Angriffs auf Ihre Unterkunft. 

Mehr erfahren


Allgemeine Tipps zur Kontaktaufnahme mit Ihren Gästen

Das Beantworten der Fragen Ihrer Gäste kann zu einem angenehmeren und positiveren Aufenthalt in Ihrer Unterkunft beitragen. Potenzielle Gäste können vor der Buchung Fragen zu Ihrer Unterkunft stellen. Ihre Antworten sind öffentlich zugänglich, damit wir Ihnen helfen können, einem Gast die für ihn perfekte Unterkunft zu vermitteln.

Hier sind ein paar Tipps für die Kommunikation mit Ihren Gästen:

  • Nehmen Sie vor dem Aufenthalt Kontakt auf

Teilen Sie vor der Ankunft über die Funktion Fragen und Antworten der Gäste im Extranet Informationen wie Check-in-Zeiten, Wegbeschreibungen oder Informationen zu Parkmöglichkeiten mit.

  • Reagieren Sie schnell auf Nachrichten

Schnelle Antworten helfen Gästen, ihre Reise im Voraus zu planen, und geben ihnen vor der Reise ein gutes Gefühl.

  • Nachrichtenvorlagen erstellen

Sparen Sie Zeit, indem Sie automatische Antworten oder Nachrichtenvorlagen einrichten, um häufig gestellte Fragen schnell zu beantworten.

  • Behalten Sie Ihre Antwortquote im Auge

Ihre Antwortquote zeigt an, wie schnell Sie auf Gästenachrichten antworten. Je früher Sie antworten, desto höher ist Ihre Quote. Sie finden die Quote im Extranet (im Bereich Buchungsnachrichten Ihres Posteingangs und im Bereich Daten auf der Startseite).


Nachrichten Ihrer Gäste übersetzen

Um die Kommunikation mit Gästen aus aller Welt zu ermöglichen, haben wir Übersetzungsfunktionen in das Extranet und die Pulse-App integriert. Die Nachrichtenübersetzung steht für Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Arabisch und Portugiesisch zur Verfügung. Gehen Sie wie folgt vor, um die Nachrichten der Gäste in die von Ihnen gewählte Sprache zu übersetzen.

  1. Melden Sie sich im Extranet an und klicken Sie auf Buchungsnachrichten oder öffnen Sie die Pulse-App und tippen Sie auf Chat.
  2. Klicken Sie neben der Nachricht, die Sie übersetzen möchten, auf die drei Punkte.
  3. Klicken Sie auf Übersetzung anzeigen, um die Nachricht in der in Ihren Einstellungen ausgewählten Sprache zu sehen.

Häufig gestellte Fragen

  • Bitte beachten Sie, dass wir PDF nicht als Anhangsformat unterstützen – wir unterstützen nur Bilder.

  • Sie können potenziellen Gästen mit schnellen Antworten helfen, indem Sie die Funktion „Fragen und Antworten der Gäste“ im Extranet verwenden. Erstellen Sie Nachrichtenvorlagen mit potenziellen Fragen und Antworten und richten Sie sie dann so ein, dass sie vor dem Check-in oder nach der Buchung gesendet werden. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Nachrichtenvorlagen einrichten können.

  • Sie können Nachrichten ab dem Zeitpunkt der Buchung bis sieben Tage nach dem Check-out oder einer Stornierung senden. Wenn der Gast eine Nachricht bezüglich der Buchung sendet, gibt es ein 14-tägiges Zeitfenster für eine Antwort. Ein Jahr nach dem Check-out oder der Stornierungsfrist können Sie keine der Nachrichten mehr lesen.

  • Es kann vorkommen, dass Sie Ihre Gäste nicht erreichen können und vor, während oder nach ihrem Aufenthalt mit ihnen kommunizieren möchten. Um sicherzustellen, dass Ihre Sicherheit und die Ihrer Gäste gewahrt bleibt, können wir keine personenbezogenen Daten an die Beteiligten weitergeben. Die Kommunikation sollte auf den Plattformen von Booking.com erfolgen.

  • Wenn Sie die Informationen nicht in Ihrer „Buchungsübersicht“ finden können, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice, indem Sie diesen Anweisungen folgen. Wenn Sie eine solche Situation in Zukunft vermeiden möchten, können Sie zusätzliche Gastanforderungen im Extranet hinzufügen, um Ihnen mehr Kontrolle darüber zu geben, wer Buchungen in Ihrer Unterkunft vornehmen kann.

  • Aus rechtlichen Gründen können wir zwischen Gästen und Partnern geteilte Nachrichten nicht löschen.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?