Gefälschte Buchungen verstehen, erkennen und melden

Aktualisiert vor 3 Monaten | 2 Min. Lesezeit
Speichern

Eventuell vermuten Sie betrügerisches Verhalten oder gefälschte Buchungen für Ihre Unterkunft. Wir verfügen über Teams, die sich mit der Erstellung, Pflege und Verbesserung von Kontrollen beschäftigen, um betrügerische Buchungen einzudämmen und zu verhindern. 

Es gibt Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Unternehmen zu schützen. Im Folgenden erklären wir, wie Sie eine potenziell betrügerische Buchung melden können.


Themen in diesem Artikel


So erkennen Sie betrügerische Buchungen

Betrügerische Buchungen werden ohne jede Absicht erstellt, zu übernachten oder zu bezahlen. Sie können auch als Buchungen bezeichnet werden, die darauf abzielen, Marketing-Prämien zu erhalten oder Phishing zu betreiben, aber diese Beweggründe variieren und verändern sich im Laufe der Zeit.

Anzeichen für potenziell betrügerische Buchungen, auf die Sie achten sollten:

  • Buchungsversuche mit einer ungültigen Kreditkarte
  • Last-Minute-Buchungen
  • Wenn Sie mehr als eine Unterkunft betreiben und ungewöhnlich viele Mehrfachbuchungen in derselben Unterkunft haben
  • Mehrfachbuchungen für dieselben Aufenthaltsdaten (genau überlappende Buchungen) 
  • Mehrfachbuchungen in schneller Folge
  • Buchungen mit einer ungewöhnlich hohen Zimmeranzahl
  • Buchungen mit einer ungewöhnlich langen Aufenthaltsdauer
  • Änderungen an der Buchung kurz nach Erstellung der Buchung
  • Ein Gast sendet Links (Phishing)
  • Ein Gast versucht, die Kommunikation außerhalb der Plattformen von Booking.com zu verlagern

Was wir tun, um Sie zu schützen und wie Sie betrügerische Buchungen melden

Um die Auswirkungen auf unsere Partner zu minimieren, arbeiten wir kontinuierlich daran, gefälschte Buchungen zu verhindern und zu erkennen. Wir haben spezielle Teams zur Betrugsüberwachung, die Modelle und Techniken einsetzen, die ständig aktualisiert werden, um die neuesten Betrugstrends zu erkennen. Diese Aktualisierungen beruhen auf internen und externen Eingaben, weshalb wir dringend empfehlen, betrügerische Buchungen zu melden.

Trotz all unserer Bemühungen kann es dazu kommen, dass Sie eine betrügerische Buchung melden müssen. So können Sie sie melden: 

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Klicken Sie auf „Posteingang“ und dann auf Kommunikation mit Booking.com.
  3. Klicken Sie auf Kontaktmöglichkeiten ansehen.
  4. Wählen Sie das Thema Konto und das Unterthema Sonstiges.
  5. Klicken Sie auf Alle Kontaktmöglichkeiten anzeigen.
  6. Klicken Sie auf Nachricht schreiben.
  7. Schreiben Sie Ihre Nachricht und klicken Sie auf Nachricht senden.

Unter dem Unterthema Sonstiges können Sie gefälschte oder betrügerische Buchungen melden.

Bitte beachten Sie Folgendes: Wenn Sie sich an den Kundenservice wenden, um eine mutmaßliche gefälschte Buchung zu melden, können wir diese nicht sofort stornieren, da zunächst ein auf solche Fälle spezialisiertes Team eine entsprechende Untersuchung durchführen muss. Wir behandeln solche Anliegen jedoch mit Vorrang und Buchungen, die sich als betrügerisch herausstellen, werden umgehend storniert. 


Was Sie tun können, um künftigen Betrug zu verhindern

Um sich vor künftigen betrügerischen Buchungen zu schützen, können Sie einige Schritte in Betracht ziehen:

 

Ziehen Sie auch diese Maßnahmen in Betracht:

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?