Verwaltung von Gruppenbuchungen

Aktualisiert vor 1 Tag
Speichern

Mit Gruppenbuchungen können Reisende Ihre Unterkunft für große Gruppen buchen. Es ist eine gute Möglichkeit für mehr Buchungen und höhere Umsätze, es gibt jedoch hierbei wichtige Aspekte, die Sie beachten sollten.

Themen in diesem Artikel:


Wer ist für Gruppenbuchungen berechtigt?

Sie sind für Gruppenbuchungen berechtigt, wenn Ihre Unterkunft über drei oder mehr Zimmer/Wohneinheiten verfügt und Sie die Richtlinie im Extranet aktiviert haben.

Sie können Gruppenbuchungen ermöglichen, indem Sie eine neue Gruppenrichtlinie erstellen. Sie können die Option jederzeit wieder deaktivieren, indem Sie im Abschnitt „Richtlinien“ des Extranets auf „Nein“ klicken. Dadurch werden alle vorhandenen Gruppenrichtlinien gelöscht.

Sie können eine Gruppenrichtlinie für den Fall einrichten, dass eine Buchung für mehr Zimmer erfolgt, als Sie in den Richtlinieneinstellungen angegeben haben. Die Einstellungen können für mehr als 2 Zimmer und bis zu mehr als 10 Zimmervorgenommen werden.


Einrichtung von Gruppenbuchungen

Gehen Sie wie folgt vor, um Gruppenbuchungen zu aktivieren:

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Wählen Sie unter Unterkunft die Option Richtlinien aus.
  3. Wählen Sie Andere Richtlinien, dann Gruppenbuchungen und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
  4. Wählen Sie Ja aus, um eine Gruppenrichtlinie anzubieten.

Sobald Sie die Gruppenrichtlinie aktiviert haben, wird diese bei der Buchung Ihrer Unterkunft unter Hausregeln angezeigt. Potenzielle Gäste werden während der Transaktion darüber informiert, dass besondere Geschäftsbedingungen gelten, und erhalten die folgende Meldung:

„Bei einer Buchung von mehr als [Anzahl der Zimmer, die Sie für Gruppenbuchungen ausgewählt haben] Zimmern können abweichende Richtlinien und zusätzliche Aufpreise gelten.“

Dieser Haftungsausschluss enthält keine zusätzlichen Informationen – Sie sollten den Gast über die Geschäftsbedingungen informieren. Dazu gehören die Vorauszahlungsrichtlinie, die Stornierungsfrist für die Buchung und etwaige Stornierungsgebühren.

Wenn der Gast nicht reagiert, können Sie entweder die Buchung beibehalten, den Kundenservice kontaktieren, dass dieser sich mit dem Gast in Verbindung setzt, oder die Stornierung der Buchung beantragen.


Das lesen andere Partner

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?