Wir haben ein Problem bei Ihrer Rechnungshistorie gelöst

Wir wurden kürzlich auf ein technisches Problem im Extranet aufmerksam, was dazu geführt hat, dass die Daten auf Ihrer Rechnung und in Ihrer Zahlungshistorie eventuell nicht aktuell waren. Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass wir das Problem jetzt behoben haben, und der Status Ihrer Rechnungen und der letzten Zahlungen jetzt aktualisiert wurde.

 

Sie müssen uns diesbezüglich nicht kontaktieren. Wir möchten Ihnen versichern, dass unsere internen Zahlungssysteme zu keinem Zeitpunkt betroffen waren und unsere Aufzeichnungen über Ihre Rechnungen und Zahlungen durchgehend korrekt waren. Wir bitten um Entschuldigung für jegliche Unannehmlichkeiten.

 

Was ist das „Recht auf Bedauern“ in Brasilien?

Aktualisiert vor 1 Monat

Das „Recht auf Bedauern“ ist ein Widerrufsrecht und bezieht sich auf Artikel 49 des Statuts 8.078/90 des brasilianischen Verbraucherschutzgesetzes (CDC). Dieses Gesetz ermöglicht es Verbraucherinnen und Verbrauchern, innerhalb von sieben Tagen vom Vertrag zurückzutreten und eine vollständige Rückerstattung aller geleisteten Zahlungen zu erhalten. Es gilt für Zahlungen für Produkte wie auch für Dienstleistungen, einschließlich Buchungen von Unterkünften.

Wie wirkt sich das auf Unterkünfte in Brasilien aus?

Nach diesem Gesetz haben brasilianische Gäste das Recht, Buchungen in brasilianischen Unterkünften bis zu sieben Tage nach dem Tag der Buchungsbestätigung kostenlos zu stornieren, unabhängig von der Stornierungsrichtlinie der Unterkunft. Wenn das Anreisedatum weniger als sieben Tage nach der Buchung liegt, können Gäste bis 11:00 Uhr des Anreisedatums kostenlos stornieren. Wenn ein Gast sein Anreisedatum ändert, gilt dieses Gesetz weiterhin ab dem ursprünglichen Datum der Buchungsbestätigung.


Was muss ich tun?

Wenn Sie eine Unterkunft in Brasilien haben, sind Sie für die Rückerstattung aller in Brasilien getätigten Buchungen verantwortlich, die innerhalb dieser Frist von sieben Tagen storniert werden. Zur Verringerung der Auswirkungen auf Ihren Betriebsablauf empfehlen wir Ihnen, die Kreditkarte des Gastes erst sieben Tage nach dem Datum der Buchungsbestätigung zu belasten. Im Falle von Belastungen, die vor dem Ablauf der ersten sieben Tage erfolgt sind, müssen Sie eine vollständige Erstattung durchführen, falls der Gast dies wünscht.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Buchungen sehen, die außerhalb des 7-Tage-Zeitfensters liegen und für die Sie eine Belastung durchführen können:

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Klicken Sie auf Buchungen.
  3. Klicken Sie auf Datum von und wählen Sie dann Buchung aus dem Dropdown-Menü.
  4. Zählen Sie vom heutigen Tag acht Tage rückwärts und geben Sie dieses Datum im Feld Bis ein. Beispiel: Wäre heute der 1. Januar 2021, würden Sie hier den 24. Dezember 2020 eintragen.
  5. Klicken Sie auf Anzeigen.

Sie können die Buchungen, die in dieser Filteransicht erscheinen, ohne das Risiko belasten, dass Sie den Gästen ihr Geld aufgrund dieses Gesetzes später erstatten müssen.

Wie finden Sie diese Seite?

Das Black Friday-Angebot ist online

Aktivieren Sie dieses Angebot, um Ihre Buchungen zum Jahresende und für das gesamte Jahr 2021 anzukurbeln.

Mehr erfahren