Wie kann ich eine Restriktion für die Mindest- oder Höchstaufenthaltsdauer festlegen?

Aktualisiert Vor 3 Monaten

Mit Restriktionen können Sie sicherstellen, dass Sie die von Ihnen gewünschten Buchungen erhalten. Restriktionen der Mindest- und Höchstaufenthaltsdauer sind eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Gäste nicht für weniger (oder mehr) Tage buchen können, als Sie es gemäß den Richtlinien Ihrer Unterkunft wünschen.

Wenn Sie Restriktionen für bestimmte Daten, Zimmer und/oder Ratenkategorien anwenden, können Gäste Ihr Zimmer oder Ihre Unterkunft nur dann buchen, wenn ihre Suchkriterien den von Ihnen festgelegten Bedingungen entsprechen. Wenn Sie beispielsweise eine Restriktion der Mindestaufenthaltsdauer auf drei Tage festgelegt haben, erscheint Ihre Unterkunft einfach nicht in den Suchergebnissen von Gästen, die nach Aufenthalten über zwei Nächte suchen. Wenn Sie eine maximale Sichtbarkeit für potenzielle Gäste gewährleisten wollen, sollten Sie die Anzahl der Restriktionen so gering wie möglich halten.

Wir haben es für Sie sehr vereinfacht, Ihre Restriktionen hinzuzufügen, zu ändern oder aufzuheben. Unten sehen Sie verschiedene Optionen. Prüfen Sie, welcher der Screenshots mit dem übereinstimmt, was Sie im Extranet sehen, und folgen Sie dann den entsprechenden Schritten.

 


Option 1: Kalender in Listenansicht

Wenn Sie den Kalender in Listenansicht verwenden, können Sie die Mindest- oder Höchstaufenthaltsdauer wie folgt festlegen:

  1. Melden Sie sich im Extranet an und klicken Sie auf Kalender" auf Ihrer Registerkarte „Raten & Verfügbarkeit“ oder Kalender & Preise.
  2. Neben der Datumsauswahl sehen Sie ein kleines Quadrat daneben steht mit „Restriktionen“. Dieses Quadrat ist ein Filter. Klicken Sie darauf, um alle Ihre Restriktionen für Ihre Zimmer anzuzeigen.
  3. Suchen Sie im Auswahlmenü nach „Mindestaufenthaltsdauer“ oder „ Maximale Aufenthaltsdauer“. Klicken Sie dann auf das Kästchen neben der Restriktion, die Sie auswählen möchten.
  4. Geben Sie die minimale oder maximale Anzahl von Tagen ein, die Sie für dieses Zimmer oder diese Einheit festlegen möchten. Wenn Sie z.B. eine Mindestaufenthaltsdauer von 3 Tagen festlegen möchten, würden Sie „3“ in das weiße Feld eingeben. Klicken Sie auf „Speichern”, wenn Sie fertig sind.
  5. Um diese Restriktionen für mehrere Tage festzulegen, klicken Sie auf das weiße Kästchen neben der Restriktion und ziehen Sie die blauen Kreise, die in der Ecke der Zelle erscheinen, nach links oder rechts. Es erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie die Anzahl der Tage hinzufügen können. Klicken Sie anschließend auf „Speichern”.
  6. Um eine Restriktion „Mindestaufenthaltsdauer“ oder „Maximale Aufenthaltsdauer“ für einzelne Tage aufzuheben, können Sie einfach auf das weiße Kästchen klicken, in dem die minimale oder maximale Aufenthaltsdauer hinzugefügt wurde (z.B. 3), und die Zahl löschen. Um eine Restriktion für mehrere Tage aufzuheben, können Sie die Tage markieren, für die eine Restriktion gilt. Es erscheint dann ein Popup-Fenster. Dadurch können Sie die Mindest- oder Höchstaufenthaltsdauer bearbeiten oder ganz entfernen. Sobald Sie sie bearbeitet oder entfernt haben, klicken Sie auf „Speichern“. 
  7. Um diese Restriktionen für mehr als einen Monat im Voraus festzulegen: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Massenbearbeitung“ unter Ihrem Zimmertyp oder Wohneinheit. Auf der rechten Seite Ihres Bildschirms erscheint ein Dialogfenster. Wählen Sie die Daten aus, für die Sie Ihre Restriktionen ändern möchten, und klicken Sie dann auf das Feld „Restriktionen“. Wählen Sie eine Rate und eine Restriktion und geben Sie die Tage oder Stunden wie gewohnt in das weiße Feld unter dem Restriktionstyp ein. Klicken Sie auf „Speichern”, wenn Sie fertig sind.
  8. Um Restriktionen in der Massenbearbeitung zu entfernen, befolgen Sie denselben Ablauf wie in Schritt 7. Löschen Sie entweder die in das Feld geschriebene Nummer oder wählen Sie einfach die Option „Entfernen“. Klicken Sie auf „Änderungen Speichern”, wenn Sie fertig sind.

Option 2: Kalender mit Monatsansicht

Wenn Sie den Kalender in der Monatsansicht verwenden, können Sie nur die Mindestaufenthaltsdauer festlegen. Sie müssen lediglich die folgenden Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie unter der Registerkarte „Raten & Verfügbarkeit auf „Kalender“ (oder den entsprechenden Zimmernamen).
  2. Klicken Sie auf ein Datum (oder mehrere Daten).
  3. Unter „Mindestaufenthaltsdauer“ auf der rechten Seite der Seite erscheint ein Auswahlmenü. Wählen Sie, wie viele Nächte Ihr Mindestaufenthalt betragen soll (bis zu 7 Tage).
  4. Klicken Sie auf „Speichern”, wenn Sie fertig sind.
  5. Um die Restriktionen für die „Mindestaufenthaltsdauer“ in Ihrem Kalender in der Monatsansicht aufzuheben, wählen Sie einfach „1 Nacht“ im gleichen Auswahlmenü wie Ihre Mindestaufenthaltsdauer, so dass Gäste Ihre Unterkunft sehen, wenn sie nach Aufenthalten von 1 Nacht (und länger) suchen. Klicken Sie auf „Speichern“.

Hinweis: Die Restriktion der maximalen Aufenthaltsdauer ist derzeit weder auf Pulse noch auf dem Kalender in der Monatsansicht verfügbar.

 

Wie finden Sie diese Seite?

Erfolg im lokalen Markt dank Last-Minute-Handy-Buchungen

Wenn die lokale Nachfrage auf unserer Seite wieder steigt, werden 74% der Buchungen über mobile Endgeräte getätigt. Fügen Sie Ihrer Unterkunft eine Handy-Rate hinzu, um Ihre Sichtbarkeit bei diesen Kunden zu erhöhen, die auch dazu neigen, Last-Minute zu buchen.

Eine Handy-Rate hinzufügen