Wir haben ein Problem bei Ihrer Rechnungshistorie gelöst

Wir wurden kürzlich auf ein technisches Problem im Extranet aufmerksam, was dazu geführt hat, dass die Daten auf Ihrer Rechnung und in Ihrer Zahlungshistorie eventuell nicht aktuell waren. Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass wir das Problem jetzt behoben haben, und der Status Ihrer Rechnungen und der letzten Zahlungen jetzt aktualisiert wurde.

 

Sie müssen uns diesbezüglich nicht kontaktieren. Wir möchten Ihnen versichern, dass unsere internen Zahlungssysteme zu keinem Zeitpunkt betroffen waren und unsere Aufzeichnungen über Ihre Rechnungen und Zahlungen durchgehend korrekt waren. Wir bitten um Entschuldigung für jegliche Unannehmlichkeiten.

 

Wie kann ich Gästenachrichten in meine Sprache übersetzen lassen?

Aktualisiert vor 8 Monaten

Da Booking.com eine globale Plattform ist, kann es vorkommen, dass Ihre Muttersprache nicht immer der Ihrer Gäste entspricht.

Damit die Kommunikation zwischen Partnern und Gästen reibungslos verläuft, gibt es sowohl im Extranet als auch in der Pulse-App eine Übersetzungsfunktion.

  1. Gehen Sie auf Pulse auf „Nachrichten“ oder im „Posteingang“ Ihres Extranets auf „Nachrichten von Gästen“.
  2. Klicken Sie auf die drei Pünktchen („...“) neben der Nachricht, die Sie übersetzt haben wollen.
  3. Klicken Sie dann auf „Übersetzung anzeigen“.
  4. Die Nachricht wird dann in die bevorzugte Sprache übersetzt, die Sie in Ihren Einstellungen ausgewählt haben.

HINWEIS: Das funktioniert aktuell nur in eine Richtung, d.h. Ihre Antworten werden nicht übersetzt. Wir empfehlen Ihnen, in der jeweiligen bevorzugten Sprache der Gäste zu antworten, um ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten.

Wie finden Sie diese Seite?

Das Black Friday-Angebot ist online

Aktivieren Sie dieses Angebot, um Ihre Buchungen zum Jahresende und für das gesamte Jahr 2021 anzukurbeln.

Mehr erfahren