Wie kann ich Restriktionen zur Maximalen oder Mindestaufenthaltsdauer einstellen?

Hinweis: Abhängig von Ihrer Unterkunftsart kann diese Funktion noch nicht verfügbar sein. Bitte folgen Sie der Anleitung auf dieser Seite, wie Sie eine Restriktion zur Maximalen oder Mindestaufenthaltsdauer einstellen.

Restriktionen ermöglichen es Ihnen die Buchungen zu erhalten, die Sie möchten. Restriktionen zur Maximalen oder Mindestaufenthaltsdauer sind eine Möglichkeit sicherzustellen, dass Ihre Gäste nicht für weniger (oder mehr) Tage buchen können, als Sie es in Ihren Unterkunftsrichtlinien möchten.

Wenn Sie Restriktionen für bestimme Daten, Zimmer und/oder Ratenkategorien einstellen, können Gäste Ihre Zimmer oder Ihre Unterkunft nur buchen, wenn deren Suchkriterien den Konditionen entsprechen, die Sie eingestellt haben. Wenn Sie zum Beispiel eine „Mindestaufenthaltsdauer” von drei Tagen eingestellt haben, wird Ihre Unterkunft nicht in den Suchergebnissen der Gäste erscheinen, die nach Aufenthalten mit zwei Übernachtungen suchen.

Wir haben die Aktualisierung Ihrer Restriktionen für Sie sehr einfach gestaltet. Unten sehen Sie verschiedene Optionen. Vergleichen Sie welche dieser Ansichten Ihrer Extranet-Ansicht entspricht und folgen Sie dann den entsprechenden Schritten.

 

Option 1: Listenansicht des Kalenders 

Wenn Sie die Listenansicht des Kalenders benutzten, folgen Sie bitte diesen Schritten, um Ihre Maximale oder Mindestaufenthaltsdauer einzustellen: 

  1. Melden Sie sich im Extranet an und klicken Sie auf „Kalender” unter dem Reiter „Raten & Verfügbarkeiten”.
  2. Neben der Datenauswahl finden Sie ein kleines Kästchen neben dem „Restriktionen steht. Dieses Kästchen ist ein Filter. Klicken Sie es an, um all Ihre Restriktionen für Ihre Zimmer zu sehen.
  3. Suchen Sie im Dropdown-Menü nach „Mindestaufenthalt” oder „maximale Aufenthaltsdauer”. Klicken Sie dann auf das Feld neben der Restriktion, die Sie auswählen möchten.
  4. Geben Sie eine Mindestzahl oder eine maximale Anzahl an Tagen an, die Sie für dieses Zimmer oder diese Wohneinheit einstellen wollen. Wenn Sie zum Beispiel einen Mindestaufenthalt von 3 Tagen einstellen möchten geben Sie „3” in das weiße Feld ein. Klicken Sie auf „Speichern”, wenn Sie fertig sind.
  5. Um diese Restriktionen für mehrere Tage festzulegen, klicken Sie auf das weiße Feld neben den Restriktionen und ziehen Sie die blauen Kreise in Ecke der Zelle, nach rechts oder links. Es erscheint dann ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie die Anzahl der Tage eingeben können. Klicken Sie auf „Speichern”.
  6. Um diese Restriktionen für mehr als einen Monat im Voraus einzustellen: Klicken Sie auf „Massenbearbeitung unter der Zimmerkategorie oder dem Namen der Wohneinheit. Auf der rechten Seite Ihres Bildschirms erscheint ein Bedienungsfeld. Wählen Sie die Daten aus, für die Sie Ihre Restriktionen ändern möchten und klicken Sie dann auf Restriktionen”. Wählen Sie eine Rate und Restriktion und geben Sie, wie gewohnt, in dem weißen Feld unter der Restriktionsart, die Tage oder Stunden an. Klicken Sie auf „Änderungen speichern”, wenn Sie fertig sind.

Option 2: Monatsübersicht des Kalenders

Wenn Sie die Monatsübersicht des Kalenders benutzen, können Sie lediglich die Mindestaufenthaltsdauer festlegen. Folgen Sie dazu einfach diesen Schritten: 

  1. Klicken Sie unter dem Reiter „Raten & Verfügbarkeiten” auf „Kalender” (oder auf den entsprechenden Zimmernamen).
  2. Klicken Sie auf ein Datum (oder Daten).
  3. Unter „Mindestaufenthaltsdauer”, auf der rechten Seite, erscheint dann ein Dropdown-Menü. Wählen Sie hier, wie viele Nächte Ihre Mindestaufenthaltsdauer umfassen soll.
  4. Klicken Sie auf „Speichern”, wenn Sie fertig sind.

Hinweis: Die Restriktionen zur maximalen Aufenthaltsdauer sind zurzeit für Pulse oder in der Monatsübersicht des Kalenders nicht verfügbar.