Frühe Nachfrage sichern

Der Sommer steht vor der Tür – sprechen Sie mit unseren datengestützten Erkenntnissen und Ratschlägen die Reisenden an, die jetzt bereits ihren Urlaub buchen.

Leitfaden entdecken

Einrichtung der Preiseinstellung nach Gästeanzahl über Ihren Connectivity Provider

Aktualisiert vor 4 Monaten | 4 Min. Lesezeit
Speichern

Die Preiseinstellung nach Gästeanzahl kann dazu beitragen, Ihre Buchungen zu erhöhen und das Ranking und die Sichtbarkeit Ihrer Unterkunft in den Suchergebnissen zu verbessern. Hierbei handelt es sich um eine Preisstrategie, mit der Sie die Belegung Ihrer geräumigeren und teureren Zimmer oder Wohneinheiten – die in der Regel schwerer zu verkaufen sind – maximieren können, indem Sie Preise anbieten, die auf die Anzahl der Gäste zugeschnitten sind.


Themen in diesem Artikel


Preiseinstellung nach Gästeanzahl verstehen

Mit der Preiseinstellung nach Gästeanzahl können Sie basierend auf der Anzahl der Gäste für dasselbe Zimmer oder dieselbe Wohneinheit verschiedene Preise festlegen. Wenn Sie zum Beispiel nur einen Preis für ein Vierbettzimmer festgelegt haben – basierend auf der Annahme, dass dort vier Personen übernachten –, entgehen Ihnen möglicherweise Buchungen von Gruppen mit weniger als vier Personen.

Mit der Preiseinstellung nach Gästeanzahl können Sie dasselbe Zimmer für Zweier- oder Dreiergruppen oder sogar Einzelgäste anbieten, indem Sie ihnen verschiedene Preise anzeigen. Sie haben jederzeit die Kontrolle über die ermäßigten Preise und die Anzahl der Teilbelegungen, die Sie anbieten möchten.

Hier ist ein Beispiel für die Preiseinstellung nach Gästeanzahl:

Vierbettzimmer mit Standardpreis

  • Preis für ein bis vier Gäste: 100 €

Vierbettzimmer mit Preiseinstellung nach Gästeanzahl

  • Preis für vier Gäste: 100 €
  • Preis für drei Gäste: 90 €
  • Preis für zwei Gäste: 75 €
  • Preis für einen Gast: 60 €

Sie können Ihre größeren Zimmer auch für Alleinreisende attraktiver machen, indem Sie die Preiseinstellung nach Gästeanzahl verwenden und ihnen angepasste Preise anbieten. Der angepasste Preis, den Sie Ihren Gästen anbieten, bleibt jederzeit Ihnen überlassen.


Preiseinstellung nach Gästeanzahl aktivieren

Sie können die Preiseinstellung nach Gästeanzahl direkt über Ihren Connectivity Provider einstellen, sofern er diese Funktion unterstützt. Dies sind die drei Arten von Preismodellen, die Sie zur Einrichtung verwenden können:

  • Belegungsabhängige Preise: Geben Sie den Preis für jeden Gast pro Nacht an
  • Preise nach Aufenthaltsdauer: Geben Sie den Preis für jeden Gast pro Nacht für eine bestimmte Aufenthaltsdauer an.
  • Belegungsabhängige Auf-/Abschläge: Geben Sie Regeln zur Berechnung des Preises pro Gast auf der Grundlage Ihres Standardpreises pro Nacht für ein bestimmtes Zimmer oder eine bestimmte Wohneinheit an.

Wenden Sie sich an Ihren Connectivity Provider und fragen Sie ihn, ob es möglich ist, das Preismodell Ihrer Unterkunft auf eines der oben genannten Modelle umzustellen. Falls ja, muss er es für alle Ihre in Frage kommenden* Zimmer oder Wohneinheiten, Zimmer-Raten-Kombinationen (wie z.B. inklusive Frühstück, nicht kostenlos stornierbar oder kostenlos stornierbar) sowie für alle buchbaren Daten aktivieren. Wenn Ihr Connectivity Provider keines dieser Preismodelle unterstützt, können Sie die Preiseinstellung nach Gästeanzahl möglicherweise trotzdem über das Extranet einrichten. Erfahren Sie hier mehr darüber.

* Sie können die Preiseinstellung nach Gästeanzahl nur für Zimmer oder Wohneinheiten festlegen, in denen mehr als ein Gast übernachten kann. Die maximale Anzahl an Gästen kann in Ihrem Extranet konfiguriert werden, indem Sie auf Unterkunft und dann auf Details der Zimmer/ Wohneinheiten klicken.

Wenn Sie Probleme beim Einrichten der Preiseinstellung nach Gästeanzahl haben, kontaktieren Sie uns bitte über Ihren Extranet-Posteingang.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?