Einrichtung der Preiseinstellung nach Gästeanzahl über Ihren Connectivity Provider

Aktualisiert vor 1 Jahr | 4 Min. Lesezeit
Speichern

Die Preiseinstellung nach Gästeanzahl kann dazu beitragen, Ihre Buchungen zu erhöhen und das Ranking und die Sichtbarkeit Ihrer Unterkunft in den Suchergebnissen zu verbessern. Mit dieser Preisstrategie können Sie die Belegung Ihrer Unterkunft maximieren, indem Sie Preise anbieten, die auf die Anzahl der dort übernachtenden Gäste zugeschnitten sind.


Themen in diesem Artikel:


Preiseinstellung nach Gästeanzahl verstehen

Mit der Preiseinstellung nach Gästeanzahl können Sie basierend auf der Anzahl der Gäste für dasselbe Zimmer oder dieselbe Wohneinheit verschiedene Raten festlegen. Wenn Sie zum Beispiel nur eine Rate für ein Dreibettzimmer festgelegt haben, die auf der Annahme beruht, dass drei Gäste darin übernachten, entgehen Ihnen möglicherweise Buchungen von Gruppen mit weniger als drei Personen.

Mit der Preiseinstellung nach Gästeanzahl können Sie dasselbe Zimmer Gruppen von drei oder zwei Personen oder sogar Einzelgästen anbieten, indem Sie ihnen entsprechende Preise anzeigen. Sie haben jederzeit die Kontrolle über die ermäßigten Preise und die Anzahl der Teilbelegungen, die Sie anbieten möchten.

Sie können die Preiseinstellung nach Gästeanzahl nur für Zimmer oder Wohneinheiten festlegen, in denen mehr als ein Gast übernachten kann.

Das ist die Preisübersicht für ein Zimmer zur Dreierbelegung mit Standardpreisen:

  • Rate bei maximaler Belegung mit drei Gästen: 100 €
  • Die gleiche Rate gilt für die Belegung mit zwei Gästen oder einem Gast.

Das ist die Preisübersicht für das gleiche Zimmer mit Preiseinstellung nach Gästeanzahl:

  • Rate bei maximaler Belegung mit drei Gästen: 100 €
  • Rate bei Belegung mit zwei Gästen: 95 €
  • Rate bei Belegung mit einem Gast: 90 €

Modelle für Preiseinstellungen nach Gästeanzahl verstehen

Sie können eine Preiseinstellung nach Gästeanzahl einrichten, wenn Ihr Connectivity Provider eines der unten aufgeführten Preismodelle unterstützt:

  • Belegungsabhängige Preise: Legt die Rate für jeden Gast pro Nacht fest.
  • Preise nach Aufenthaltsdauer: Legt die Rate für jeden Gast pro Nacht für eine bestimmte Aufenthaltsdauer fest
  • Belegungsabhängige Auf-/Abschläge: Legt Regeln zur Berechnung der Rate pro Gast auf der Grundlage Ihrer Standardrate pro Nacht für ein bestimmtes Zimmer oder eine Wohneinheit fest.

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über diese Modelle der Preiseinstellung nach Gästeanzahl zu erfahren.


Preiseinstellung nach Gästeanzahl aktivieren

Wenn Sie einen Channel Manager oder ein Unterkunftsverwaltungssystem zur Verwaltung Ihrer Unterkunft verwenden, empfehlen wir Ihnen, die Preiseinstellung nach Gästeanzahl direkt über die Plattform Ihres Connectivity Providers einzurichten.

Hier erfahren Sie, wie Sie überprüfen können, ob Ihr Anbieter diese Funktion aktiviert hat:

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Klicken Sie auf Konto.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Connectivity Provider.
  4. Prüfen Sie unter Raten & Verfügbarkeit, ob mindestens eine der Preiseinstellungen nach Gästeanzahl grün hinterlegt ist.

Wenn mindestens eines der drei Preismodelle grün hinterlegt ist, sollten Sie die Preiseinstellung nach Gästeanzahl aktivieren können. Sie können in Ihrem System überprüfen, ob die Funktionalität bereits zur Verfügung steht, oder Sie können sie aktivieren lassen, indem Sie sich an Ihren Provider wenden. Wenn keine dieser Optionen grün hinterlegt ist, können Sie Ihren Connectivity Provider bitten, sie für Ihre Unterkunft zu aktivieren.

Alternativ können Sie ggf. auch eine Preiseinstellung nach Gästeanzahl im Extranet einrichten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?