Verfügbarkeit von Zimmern oder Wohneinheiten mit einem Channel Manager schließen

Updated vor 3 Monaten | 3 Min. Lesezeit
Speichern

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Verfügbarkeit mithilfe eines Channel Managers schließen können und wie Sie mit möglicherweise auftretenden Problemen umgehen.


Themen in diesem Artikel


Schließen eines Zimmers oder einer Wohneinheit im Extranet bei Verwendung eines Channel Managers

Wenn Sie einen Channel Manager verwenden, um Preise und Verfügbarkeit in das Extranet zu laden, müssen Sie Ihre Zimmer oder Wohneinheiten auch mit dessen System oder Ihrem eigenen Unterkunftsverwaltungssystem (PMS) schließen.

Befolgen Sie die spezifischen Anweisungen Ihres Channel Managers zum Schließen von Zimmern oder Wohneinheiten – dies stellt sicher, dass sich die gleichen Änderungen im Extranet widerspiegeln.


Schließen eines Zimmers oder einer Wohneinheit im Extranet, wenn Ihr Channel Manager ausgefallen ist

Wenn Sie technische Probleme mit Ihrem Channel Manager haben, wenden Sie sich zuerst an den Anbieter, um Hilfe zu erhalten.

Wenn Sie diesen nicht erreichen können und dringend Zimmer oder Wohneinheiten im Extranet schließen müssen, können Sie uns kontaktieren und wir schließen sie manuell für Sie.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihren Channel Manager so schnell wie möglich informieren, damit er Ihre Verbindung überprüfen und Ihre Daten aktualisieren kann.

Wenn das Problem nicht schnell gelöst werden kann, können wir Ihre Unterkunft auch vorübergehend auf unserer Plattform schließen, bis Ihr Channel Manager das Problem behoben hat.


Fehlerbehebung, wenn ein Zimmer oder eine Wohneinheit im Extranet nach der Schließung mit dem Channel Manager noch geöffnet ist

Überprüfen Sie zuerst, ob die Änderung vonseiten Ihres Channel Managers durchgeführt wurde. Es kann bis zu fünf Minuten dauern, bis eine Änderung verarbeitet wurde.

Wenn das Zimmer oder die Wohneinheit im Extranet geöffnet bleibt, wenden Sie sich an Ihren Channel Manager, um zu überprüfen, ob die Schließungsanfrage tatsächlich gesendet wurde. Ist dies nicht der Fall, kann uns der Channel Manager direkt kontaktieren, um das Problem zu identifizieren und zu beheben.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?