Grundlagen der Verfügbarkeit, die Ihnen helfen, wieder mehr Buchungen zu erhalten

Lesezeit: 6,5 Minuten

Machen Sie sich bereit

Wenn es darum geht, Gäste willkommen zu heißen, dann lohnt es sich, vorbereitet zu sein. Es gibt frühe, aber ermunternde Zeichen, dass die Menschen wieder anfangen, Reisen zu planen und zu buchen. Wir sehen, dass Buchungen hauptsächlich im Inland oder in der Nähe getätigt werden und dass Menschen weltweit entweder Last-Minute-Buchungen durchführen, da sie das Bedürfnis haben, wieder zu reisen oder Urlaub lange im Voraus planen (bis zu 16 Monate im Voraus).

Im Hinblick auf diese Punkte haben wir unsere besten Tipps und Tricks gesammelt, um Sie für langfristigen Erfolg mit Booking.com fit zu machen, indem wir die richtige Verfügbarkeit in Ihrem Kalender bereitstellen.

Das kann in drei einfachen, verständlichen Schritten zusammengefasst werden:

  • Stellen Sie Ihre Zimmer in Ihrem Kalender ein.
  • Laden Sie Raten und Verfügbarkeiten für all Ihre Zimmer.
  • Fügen Sie Richtlinien hinzu, damit Gäste gut informierte Entscheidungen treffen können.
Ihre Zimmer sind die grundsätzlichen Bausteine

Wichtigste Punkte:Alle Zimmer eingestellt und verfügbar im Kalender Ihres Extranets zu schalten ist der erste Schritt, um Buchungen zu erhalten. Nehmen Sie sich die Zeit, das gründlich zu machen. Stellen Sie Ihre Zimmer auf die Bedürfnisse Ihrer typischen Gäste ein (das können, abhängig von Ihrer Ausrichtung, Studenten, Pärchen, Familien usw. sein), aber versuchen Sie auch, die Bedürfnisse aller anderen Arten Reisender zu berücksichtigen, um die wieder erstarkende Nachfrage zu bedienen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Zimmer im System eingestellt haben. Sie tun das, indem Sie im Extranet unter dem Reiter „Unterkunft” die Punkte „Details der Zimmer/Wohneinheiten” oder „Überblick der Wohneinheiten” wählen.
  • Sie können auch Ihre Zimmerkategorien und sogar Zimmernamen ändern und so noch besser zeigen, was Sie Gästen bieten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Annehmlichkeiten und Einrichtungen hinzufügen (oder entfernen), damit Gäste genau wissen, was sie erwartet.
  • Schließlich raten wir Ihnen, sich auch auf Familien auszurichten. Wir erwarten, dass diese einen sehr großen Anteil an der Erholung der Reise- und Unterkunftsbranche haben werden. Ein erster Schritt dabei ist, sicherzustellen, dass Ihre Zimmer so eingestellt sind, dass sie auch Kinder beherbergen können.
Verfügbarkeit und Raten gehen Hand in Hand

Wichtigste Punkte: nachdem Sie ein Zimmer erstellt haben, müssen Sie Ratenkategorien und Preise einstellen, damit Gäste diese buchen können. Ohne diese werden Ihre Zimmer nicht auf unserer Webseite angezeigt.

Aktualisieren der Verfügbarkeit

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Unterkunft nicht automatisch geschlossen ist, falls Sie in der Vergangenheit keine Verfügbarkeit hatten. Das könnte passiert sein, wenn Sie wegen der Regierungsbeschränkungen Verfügbarkeiten reduziert oder sogar entfernt haben.
  • Um jetzt, da die Menschen wieder reisen können, keine potentiellen Buchungen zu verpassen, ist es sehr wichtig, Ihre Verfügbarkeit wieder zu öffnen und über kurze Zeiträume hinaus zu erweitern, damit Sie der steigenden Nachfrage gerecht werden.
  • Wir empfehlen Ihnen besonders, Verfügbarkeiten für die nahe Zukunft zu laden, aber ebenso für weiter entfernte Zeiträume, indem Sie klare Verfügbarkeitsdaten bis zu 16 Monate im Voraus laden. Auf diese Art ziehen Sie Last-Minute-Buchungen an, genauso wie Buchungen von Gästen, die weit im Voraus planen.
  • Lernen und verstehen Sie die verschiedenen verfügbaren Ratenkategorien und nutzen Sie sie auf Grundlage Ihrer Ziele und Ihres Bestands.
  • Sie können einfach Ihre Verfügbarkeit und Raten laden, indem Sie in Ihrem Extranet unter dem Reiter „Raten und Verfügbarkeit” auf den Punkt „Kalender” gehen und die folgenden hier beschriebenen Schritte durchführen. Pulse bietet Ihnen Möglichkeiten, Raten von unterwegs zu aktualisieren.

Zimmer an bestimmten Daten öffnen und schließen

  • Abhängig von der Art der Kalenderansicht, die Sie nutzen (entweder Listen- oder Monatsansicht), können Sie die hier beschriebenen Schritte unternehmen, um Zimmer in Ihrem Kalender zu öffnen und zu schließen, damit sie während der von Ihnen gewählten Zeiträume verfügbar sind. Dies kann auch in der Pulse-App durchgeführt werden.
  • Denken Sie daran, dass zwar Buchungen sofort bestätigt werden, Sie aber jederzeit Zeiträume sperren können – entweder im Extranet oder in der Pulse-App.

Belegungsarten

  • Ihre Zimmer müssen richtig eingestellt sein, um mehrere Belegungsarten zu ermöglichen – von der Einzelperson bis zum Pärchen und mehr – natürlich abhängig von Ihren verfügbaren Betten und Einrichtungen. Sie können das einfach in Ihrem Kalender ändern.
  • Abhängig von Ihren Belegungsarten können Sie auch verschiedene Raten einstellen, basierend darauf, wie viele Personen jeweils in einem Zimmer übernachten können.
Richtlinien bringen alles zusammen

Wichtigste Punkte: Richtlinien bringen alles zusammen. Helfen Sie also Gästen, die richtige Entscheidung dabei zu treffen, welche Rate sie buchen sollten, indem Sie die richtigen Richtlinien für jede Rate auswählen.

  • Ob Sie eine einzelne Unterkunft oder mehrere haben – Richtlinien einzustellen ist ganz einfach im Extranet. Wählen Sie einfach den Reiter „Unterkunft” im Extranet und klicken Sie auf „Richtlinien”.
  • Die Arten der Richtlinien, die Sie implementieren können, variiert und kann sich entweder nach Ihrer Unterkunft oder nach Ihren Buchungen richten.
  • Wenn es um die Einstellung von Buchungsrichtlinien geht, dann empfehlen wir besonders, die richtigen Stornierungsrichtlinien zu wählen, um sich gegen Verluste zu schützen.
Wir sind für Sie da

Die Grundsätze hinter diesem Wegweiser sind die Basis eines soliden Plans. Falls wir Ihnen noch einen Ratschlag mit auf den Weg geben können: Ihre Verfügbarkeit basiert auf der Anzahl Ihrer Zimmer, den damit verbundenen Raten und deren Richtlinien – die richtige Mischung zu finden hilft Ihnen dabei, aus der Masse herauszustechen.

Das Wichtigste, was Sie von Ihren Mitbewerbern abheben kann, ist jedoch Ihre Erfahrung, Ihre Großzügigkeit, Wärme und Gastfreundschaft.

Jetzt da sich die Welt erholt, sind Sie an der Reihe. Aber Sie sind nicht allein. Wir alle hier bei Booking.com sind an Ihrer Seite und unterstützen Sie auf diesem Weg.