Was sind die Grundlagen, um meine Sichtbarkeit zu erhöhen?

Sie können mehr potenzielle Gäste auf Ihre Seite bringen, indem Sie sich zunächst einmal darauf konzentrieren, Ihre Gäste zu verstehen und sich anschließend um Grundlagen wie z.B. weit im Voraus eingestellte Verfügbarkeit und relevante Seiteninhalte kümmern.

Ihre Inhalte aktualisieren

Es kann etwas dauern, bis man auf einer Plattform richtig angekommen ist und organisch wachsen kann. Bei Booking.com können Sie Ihre Sichtbarkeit steigern, indem Sie zunächst dafür sorgen, dass Sie die Bedürfnisse und Präferenzen Ihrer Gäste verstehen und anschließend die grundlegenden Einstellungen entsprechend optimieren.

Selbst wenn Sie schon eine Weile bei uns sind, kann es trotzdem sinnvoll sein, die Grundlagen zu prüfen, damit Sie für die Reisenden sichtbar sind, die am wahrscheinlichsten in Ihrer Unterkunft übernachten werden – denn diese lassen ganz natürlich Ihre Buchungszahlen steigen.

Das Thema Sichtbarkeit ist untrennbar mit der Verfügbarkeit verbunden, diese ist die Grundlage für alles was mit der Sichtbarkeit zu tun hat. Sie werden von potenziellen Gästen nicht gesehen, wenn Sie an den gesuchten Reisedaten keine verfügbaren Zimmer haben.

„Selbst wenn Sie schon eine Weile bei uns sind, kann es trotzdem sinnvoll sein, die Grundlagen zu überprüfen, damit Sie für die Reisenden sichtbar sind, die am wahrscheinlichsten in Ihrer Unterkunft übernachten werden – denn diese lassen ganz natürlich Ihre Buchungszahlen steigen”

Ihre Kunden und deren Suchverhalten verstehen

Jeder Gast ist einzigartig und die Bedürfnisse und Präferenzen von Gästen ändern sich mit der Zeit. Deshalb ist unser Ranking-Algorithmus daraufhin optimiert, die sich ändernden Anforderungen der Gäste über die ganze Sucherfahrung hinweg zu bedienen – was wiederum Ihrer Unterkunft dabei hilft, die richtigen Gäste anzusprechen.

Die Suche eines Gastes lässt sich in 5 Phasen aufgliedern:

  • Entdecken: Der Gast denkt über eine Reise nach und beginnt mit der Suche nach Reisezielen, Unterkunftsarten, bestimmten Ausstattungsmerkmalen (z.B. Pool), Preisen und Reisedaten.
  • Vergleichen: Der Gast hat entschieden, welche Bedürfnisse erfüllt sein müssen und beginnt mit dem Vergleich von verfügbaren Unterkünften, um zu entscheiden, welche davon diese am besten erfüllt.
  • Buchen: Nach der Wahl der am besten zu den Präferenzen passenden Unterkunft, wird eine Buchung getätigt.
  • Erleben: Die Unterkunftserfahrung eines Gastes beginnt mit Abschluss der Buchung und endet erst nach Ende des Aufenthalts.
  • Bewerten: Der Gast bewertet die Gesamterfahrung sowohl während des Aufenthalts als auch nach dem Check-out. Ihre Bewertungen sind ein guter Anhaltspunkt für den Eindruck, den Ihr Service und die Qualität Ihrer Unterkunft bei Ihren Gästen hinterlässt.

Funnel_-_travel_journey_ranking.png

Mithilfe der Bucherstatistik, die Sie unter „Analytics” im Extranet finden, können Sie Ihre Gäste noch besser verstehen. Sehen Sie:

  • aus welchen Ländern die Buchungen Ihrer Gäste kommen
  • welches Gerät Ihre Gäste genutzt haben (Mobilgerät oder Desktop-Computer)
  • den Grund für die Reise (Urlaub oder Geschäftsreise)

Sie können diese Informationen zur Identifikation von zusätzlichen Umsätzen nutzen, z.B. indem Sie eine Rate für Geschäftsreisende oder eine Rate für Gäste aus bestimmten Ländern einstellen.

Optimierung der Performance und Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Unterkunft

Es ist wichtig, dass Ihre Unterkunft in allen Phasen der Suche für den Gast zu sehen ist, denn nur so können Sie Ihre Conversions-Rate (die Anzahl der Suchanfragen oder Seitenansichten von Gästen, die zu Buchungen werden) maximieren.

Die Conversion ist die aussagekräftigste Messgröße, wenn es darum geht, wie erfolgreich Ihre Unterkunft auf unserer Seite ist. Deshalb ist unser Ranking-Algorithmus auch optimal auf die Conversion ausgerichtet. Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge zur Steigerung Ihrer Conversions-Rate:

Verfügbarkeit

Keine Strategie zur Sichtbarkeitssteigerung kommt ohne ausreichende Verfügbarkeit aus. Wenn Sie an den von potenziellen Gästen gesuchten Reisedaten keine Zimmer verfügbar haben, können Sie schlicht und ergreifend nicht gesehen werden.

Deshalb empfehlen wir, Zimmer immer mindestens ein Jahr im Voraus zu laden - Sie werden überrascht sein, wie viele Frühbucher lange im Voraus ihre Reise planen! Über die Bedeutung von Verfügbarkeit erfahren Sie in diesem Artikel mehr.

Sie haben Ihre Preise für nächstes Jahr noch nicht festgelegt? Im Booking.com Extranet können Sie einfach die Raten diesen Jahres in das nächste kopieren - so können Sie noch einige Zeit über die Preisgestaltung nachdenken und müssen sich trotzdem keine Sorgen machen, potenzielle Buchungen zu verpassen.

Attraktivität

Um Ihre Unterkunft effektiv zu vermarkten, müssen Sie die Aufmerksamkeit von Gästen in der Entdecken- und Vergleichen-Phase auf sich ziehen. Das heißt, Sie müssen dafür sorgen, dass ihre Unterkunftsseite attraktive Fotos mit hoher Auflösung, eine vollständige Beschreibung Ihrer Unterkunft und eine korrekte Liste an Ausstattungsmerkmalen hat.

Das hilft nicht nur potenziellen Gästen dabei, die zu ihren Bedürfnissen passende Unterkunft zu finden, sondern hilft auch Ihnen dabei, bei Gästen die richtigen Erwartungen gegenüber Ihrer Unterkunft zu wecken. Im Bereich „Unterkunft” im Extranet können Sie anhand der Punktzahl Ihrer Unterkunftsseite ablesen, wie gut Ihre Inhalte schon sind und finden Tipps für weitere Verbesserungen.

Wettbewerbsfähig

Gäste sind immer auf der Suche nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Deshalb sind Ihre Preise auch ein wichtiger Bestandteil im Entscheidungsprozess, den die Gäste während der Unterkunftssuche und dem anschließenden Vergleich durchlaufen.

Wir empfehlen Ihnen, sich eine zu Ihrem Geschäftsmodell passende Preisstrategie zu überlegen aber dennoch verschiedene Ratenkategorien anzubieten, die alle Arten von Gästen ansprechen. Denken Sie an die Optionen, die Gäste suchen. Für einige ist Frühstück unverzichtbar, andere suchen nur nach dem günstigsten Preis und kaufen das Frühstück außerhalb Ihrer Unterkunft.

Da Gäste verschiedene Unterkünfte vor der Buchung miteinander vergleichen, sollten Sie aber auch darauf achten, einen in Ihrem Markt wettbewerbsfähigen Preis einzustellen, der immer der aktuellen Nachfrage entspricht.

Die Preis-Performance-Übersicht im Bereich „Analytics” in Ihrem Extranet analysiert Ihre online angebotenen Preise und zeigt Ihnen eine Preisqualitätsbewertung, die die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Preise angibt. Je höher diese Bewertung ausfällt desto höher ist auch Ihre Conversions-Rate – und das kann einen deutlichen Einfluss auf Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen der Gäste haben.

Die Wettbewerbsfähigkeit ist aber nicht nur vom Preis abhängig, werfen Sie also auch einen Blick auf Ihre Richtlinien. Ist zum Beispiel in Ihren Stornierungsbedingungen oder Restriktionen noch etwas Spielraum möglich? Probieren Sie es aus – etwas mehr Flexibilität in den Richtlinien kann dazu führen, dass mehr potenzielle Gäste Ihre Unterkunft sehen.

Zusatztipp: Preisgestaltung

Falls Sie Hilfe bei der Preisgestaltung brauchen, dann könnte RateIntelligence interessant für Sie sein. Dieses kostenlose Tool zeigt Ihnen Daten zu Ihrem Markt und Ihren Mitbewerbern (also Unterkünften in Ihrer Umgebung) an und hilft Ihnen dabei, Ihre Preise zu beurteilen und diese ggf. anzupassen, um mehr Gäste anzuziehen.

Image removed.

Grundlagen der Sichtbarkeit: Unser Top-Tipp

Ihre Verfügbarkeit ist der beste Weg, um von potenziellen Gästen gesehen zu werden. Indem Sie Ihre verfügbaren Zimmer 12 Monate im Voraus laden und flexibel mit den Restriktionen sind, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, von mehr Nutzern auf unserer Webseite gesehen zu werden.

Ihre Einstellungen zur Verfügbarkeit sehen

Über den Buchungsprozess hinaus

Nun haben wir die Hauptfaktoren, die Ihre Sichtbarkeit in unseren Suchergebnissen beeinflussen, besprochen: an von Gästen gesuchten Reisedaten verfügbar sein, für mein Angebot wettbewerbsfähige Preise und Richtlinien einstellen und für korrekte und attraktive Inhalte sorgen.

Das ist aber noch nicht alles. Denken Sie daran, dass Sie während des Aufenthalts Ihrer Gäste Ihr eigener Brand Manager sind. Eine persönliche Willkommensnachricht oder für Ihre Gäste da zu sein, wenn sie Fragen haben, können einen entscheidenden Einfluss auf die Erfahrung Ihrer Gäste haben. Vorlagen für Nachrichten an Gäste können Ihnen Zeit ersparen und können die Kommunikation mit Gästen erleichtern.

Auf lange Sicht helfen Ihnen realistische Erwartungen durch korrekte Inhalte und gute Kommunikation mit Ihren Gästen dabei, noch bessere Bewertungen zu erhalten. Diese bringen wiederum andere Gäste dazu, bei Ihnen zu buchen, denn viele Nutzer filtern ihre Suche nach den höchsten Bewertungsergebnissen. Das Beantworten aller Gästebewertungen, egal ob positiv oder kritisch, gibt Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, persönlich auf Ihre Gäste einzugehen. Sehen Sie sich hier unsere Tipps zum Beantworten von Gästebewertungen an.

Sie möchten weitere Tipps? Mit den Sichtbarkeits-Tools von Booking.com sichern Sie sich die Aufmerksamkeit von noch mehr potenziellen Gästen.

Mehr erfahren