Mit unserem datengestützten Leitfaden können Sie die Nachfrage in der Spätsaison für sich gewinnen.

Datenänderungen bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen

Aktualisiert vor 1 Woche | 5 Min. Lesezeit
Speichern

Reisende, die auf unserer Plattform suchen, möchten sich darauf verlassen können, dass sie ihre Buchungen flexibel an sich verändernde Umstände anpassen können. Wenn Sie Änderungen an nicht kostenlos stornierbaren Buchungen zulassen, erfüllen Sie diesen Wunsch nach Flexibilität und behalten gleichzeitig die Kontrolle über Ihren Umsatz sowie Ihren Arbeitsaufwand und verbessern Ihr Cashflow-Management.


Themen in diesem Artikel


So funktioniert die Datenänderung bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen

Die meisten Gäste auf unserer Plattform buchen flexible Raten, um vorbereitet zu sein, falls sie ihre Pläne in letzter Minute ändern müssen. Mehr als die Hälfte aller Stornierungen, die auf eine gewünschte Buchungsänderung seitens des Gastes zurückzuführen sind, erfolgen aufgrund einer Verschiebung der Reisedaten. Wir wissen aber, wie wichtig Umsatzsicherheit für Sie ist.

Aus diesem Grund bieten wir für nicht kostenlos stornierbare Buchungen eine Änderung der Reisedaten an. Diese ermöglicht Gästen eine Änderung ihrer Aufenthaltsdaten, ohne den Rest ihrer Buchung zu beeinträchtigen. Diese zusätzliche Sicherheit reduziert das Risiko von Stornierungen.

Indem Sie Ihre nicht kostenlos stornierbare Rate etwas flexibler machen, profitieren Sie von sicheren Einnahmen und zeigen Ihren Gästen gleichzeitig, dass Sie ihren Bedürfnissen gerecht werden können. 


Bedingungen für die Datenänderung bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen

Der einfachste Weg zur Sicherung Ihres Umsatzes ist, den Prozess für die Änderung der Reisedaten bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen zu automatisieren. Sobald Sie dies getan haben, können Gäste die Daten nur unter bestimmten Bedingungen ändern. Gäste können diese Option auch auf Ihrer Unterkunftsseite sehen.

Dies sind die Bedingungen für die Änderung der Reisedaten:

  • Gäste können ihre Reisedaten nur zum gleichen oder einem höheren Preis verschieben.
  • Ihre Buchungsbedingungen ändern sich nicht.
  • Gäste können die Reisedaten ihrer Buchung nur einmal ändern.
  • Für diese Änderungen werden nur die Verfügbarkeit, Raten und Restriktionen in Echtzeit berücksichtigt.

Sie können auch zusätzliche Restriktionen hinzufügen und behalten so die Kontrolle über den gesamten Prozess. Sie könnten beispielsweise eingrenzen, bis zu welchem Zeitpunkt Gäste ihre Reisedaten ändern können – bis zu drei, fünf oder sieben Tage vor dem Check-in. Sie können auch Sperrdaten festlegen, an denen Gäste Reisedaten nicht ändern können.  


Einrichtung der Datenänderung bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen

So automatisieren Sie Änderungen bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen:

  1. Melden Sie sich im Extranet an.
  2. Klicken Sie auf Unterkunft und anschließend auf Richtlinien.
  3. Klicken Sie unter Datenänderungen bei nicht kostenlos stornierbaren Buchungen auf Bearbeiten.
  4. Setzen Sie ein Häkchen in dem Kästchen, das es Gästen ermöglicht, Änderungen an den Reisedaten vorzunehmen und wählen Sie dann die Frist für mögliche Änderungen aus.
  5. Fügen Sie bei Bedarf Ausnahmen für Datenänderungen hinzu.
  6. Klicken Sie auf Einstellungen aktualisieren, um die Änderungen zu speichern. 

Häufig gestellte Fragen

Können Gäste Buchungen so ändern, dass der Preis niedriger ist?

Nein, die Änderung muss zu einem gleichen oder höheren Preis führen.

Wie oft können Gäste ihre Buchung ändern?

Gäste können pro Buchung eine Änderung vornehmen.

Können Gäste die Reisedaten ihrer Buchung auf eine geringere Anzahl an Nächten ändern?

Ja, solange der Gesamtpreis der Buchung gleich oder höher als der der ursprünglichen Buchung ist. 

Können Gäste die Daten für Zimmer oder Wohneinheiten mit anderen Rückerstattungsrichtlinien ändern?

Nein, Gäste können nur Daten von Buchungen mit derselben, nicht kostenlos stornierbaren Richtlinie ändern.

Wie funktioniert der Zahlungsvorgang, wenn die neu gebuchten Daten einen höheren Preis als die ursprüngliche Buchung haben? 

Wenn Sie Zahlungen über Booking.com nutzen, wird die Differenz der vorhandenen virtuellen Kreditkarte gutgeschrieben. 

Wenn Sie eine andere Zahlungsmethode verwenden, können Sie den Gästen die Differenz über die ursprünglich gewählte Zahlungsmethode berechnen. Die Gäste müssen innerhalb von 24 Stunden zahlen oder eine neue Kreditkarte zur Verfügung stellen, um eine Stornierung der Buchung zu vermeiden. 

Ist diese Funktion für Buchungen mit einer virtuellen Kreditkarte verfügbar?

Ja. Die Daten der virtuellen Kreditkarte werden entsprechend den neuen Check-in-Daten geändert. 

  • No, the change must result in an equal or higher value.

  • Guests can make one change per reservation.

  • Yes, as long as the total booking value is equal to, or higher than the original reservation.

  • No, the guest can only modify dates with the same non-refundable policy.

  • If you use Payments by Booking, the difference will be added to the existing virtual credit card. 

    If you use another payment method, you can charge guests the difference using the original payment method. Guests will be charged within 24 hours, or they’ll have to provide a new credit card to avoid the booking being cancelled.

  • Yes. The virtual credit card dates will be modified to match the new check-in dates.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?