Einrichtung von Angeboten für Frühbucher und Last-Minute-Angeboten

Updated vor 2 Monaten | 2 Min. Lesezeit
Speichern

Die Angebote für Frühbucher und Last-Minute-Angebote sind flexible Angebote, die Ihnen helfen, mehr Gäste zu gewinnen. Bei beiden Angeboten haben Sie die Möglichkeit, Rabatte, Aufenthaltsdaten und Buchungszeiträume nach Ihren speziellen Bedürfnissen festzulegen.


Themen in diesem Artikel


So nutzen Sie Angebote für Frühbucher und Last-Minute-Angebote

Sie können beide Angebote strategisch einsetzen, indem Sie sie für mehrere Wochen oder Monate gleichzeitig einrichten. Reisende können sie während dieses Zeitraums basierend auf den von Ihnen festgelegten Kriterien sehen.

Angebote für Frühbucher und Last-Minute-Angebote ergänzen sich gegenseitig. Wir empfehlen Ihnen, beide im Rahmen Ihrer Marketingstrategie zu aktivieren. Diese Angebote wurden auf der Grundlage von Mustern der Markterholung vom Coronavirus (COVID-19) entwickelt, die wir in der Nachfrage von Reisenden identifiziert haben. Sie können sie leicht an Ihre jeweilige Situation und Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wenn Sie bereit sind, klicken Sie hier, um Angebote für Frühbucher und Last-Minute-Angebote im Extranet einzurichten. Weitere Informationen zum Einrichten von Angeboten und Kampagnen finden Sie in diesem Artikel.


Angebot für Frühbucher einrichten

Angebote für Frühbucher helfen Ihnen, die Belegung zu Beginn der Saison zu steigern. Sie funktionieren, indem sie Gäste ansprechen, die ihre Reisen weit im Voraus buchen.

Um das Beste aus einem Angebot für Frühbucher herauszuholen, empfehlen wir Ihnen, dieses Angebot für mindestens 30 Tage vor der Anreise einzurichten.


Last-Minute-Angebot einrichten

Last-Minute-Angebote helfen Ihnen, die Belegung während der gesamten Saison zu steigern, indem Sie Gäste ansprechen, die kurzfristig reisen möchten.

Um das Last-Minute-Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, dieses Angebot für maximal sieben Tage vor der Anreise einzurichten.

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?