Rabatte von verschiedenen Ratenkategorien und Angeboten kombinieren

Aktualisiert vor 1 Monat | 5 Min. Lesezeit
Speichern

Um Ihnen bei der Entwicklung einer erfolgreichen Preisstrategie zu helfen und Ihre Belegung zu maximieren, bieten wir ein Portfolio verschiedener Preisprodukte an. Diese sind:

  • Grundlagen – Ihre Ratenkategorien und individuell angepassten Ratenkategorien
  • Proaktive Produkte – das Genius-Programm, das Preferred Partner Programm, zielgruppenspezifische Raten und Kampagnenangebote
  • Reaktive Produkte – Portfolio-Angebote und Spezialangebote

In einigen Fällen werden die Rabatte von Preisprodukten kombiniert, d.h. ein Gast kann beide Rabatte zusammen erhalten. Weitere Informationen über unsere Preisprodukte und deren Einsatzmöglichkeiten finden Sie in unserem Portfolio für Preisgestaltungslösungen.


Themen in diesem Artikel


Rabatte kombinieren

Wir kombinieren Rabatte, damit wir unsere Verpflichtungen gegenüber verschiedenen Zielgruppen erfüllen können, um ihnen den bestmöglichen Preis zu garantieren und mehr Buchungen für Partnerunterkünfte wie Sie zu generieren. Da diese Zielgruppen auf unterschiedliche Weise einen Mehrwert für Ihr Unternehmen darstellen – Genius-Kunden stornieren zum Beispiel seltener – können Gäste, die kombinierte Rabatte auslösen, einen besonders hohen Mehrwert darstellen. Kombinierte Rabatte können ebenfalls zu hervorragenden Ergebnissen in Bezug auf Conversion und Belegung führen.

Das nachstehende Diagramm zeigt, welche Preisprodukte kombiniert werden können, und sollte von oben nach unten gelesen werden. Beginnen Sie bei Ihren eingerichteten Ratenkategorien, die mit allen Preisprodukten kombiniert werden können. Gehen Sie das Diagramm nach unten durch, um zu sehen, welche Preisprodukte kombiniert werden können und welche nicht. Bitte beachten Sie, dass das Diagramm nicht alle Kampagnen enthält; es gibt weitere Kampagnen, die im Laufe des Jahres durchgeführt werden und hier nicht aufgeführt sind.

Base rate plans

Wenn Sie z.B. einen Genius-Rabatt von 10% und eine Handy-Rate anbieten, können die Rabatte kombiniert werden. Wenn Sie jedoch ein Kampagnenangebot und eine zielgruppenspezifische Rate anbieten, erhalten potenzielle Gäste nur einen dieser beiden Rabatte, da diese nicht kombiniert werden können. Das sind die Einschränkungen für die Kombination von Preisprodukten:

  • Produkte der gleichen Kategorie, wie z.B. Handy-Raten und Preise für bestimmte Länder, können nicht kombiniert werden.
  • Innerhalb von Genius können Sie verschiedene Genius-Produktsegmente kombinieren. Als eigenständiges Preisprodukt lässt sich Genius jedoch mit anderen Preisprodukten auf dieselbe Weise kombinieren, unabhängig davon, welches Genius-Angebot Sie eingerichtet haben. Auf dieser Lösungsseite finden Sie weitere Informationen zum Genius-Programm und den Produktsegmenten.
  • Das Preferred Programm ist ein Preisprodukt, aber es löst keine kundenorientierten Werbeaktionen oder Rabatte aus. Daher wird der dem Gast angezeigte Endpreis nicht durch die Kombination mit anderen Preisprodukten beeinflusst. Die Preferred-Kommission wird auf der Grundlage des dem Gast angezeigten Endpreises berechnet, der niedriger sein kann, wenn der Gast Anspruch auf einen Rabatt hat.

Ermittlung des Endpreises mit kombinierten Rabatten

Kombinierte Rabatte werden nicht addiert, um einen größeren Rabatt zu erhalten, sondern nacheinander angewendet. Im folgenden Beispiel wird der erste Rabatt von 10% auf den Preis von 100 € und der zweite Rabatt auf den neuen Preis von 90 € angewendet. Der Endpreis beträgt dann 81 €. Unsere Kommission wird dann anhand des dem Gast angezeigten Endpreises berechnet.

Combining discounts

Überschneidungen der Zielgruppen

Jedes unserer Preisprodukte ist auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten. Das bedeutet, dass, selbst wenn Sie mehrere Produkte anbieten, die sich miteinander kombinieren lassen, nicht jeder Gast jedes Mal jeden Rabatt sieht. Wenn Gäste mehrere Rabatte sehen, bezeichnen wir dies als „Überschneidungen der Zielgruppen“. In diesem Fall können Rabatte kombiniert werden. Befindet sich ein Gast in sich überschneidenden Zielgruppen mit Rabatten, die nicht kombiniert werden können, z.B. ein Spezialangebot und ein zielgruppenspezifischer Preis, dann wird der Gast automatisch der Zielgruppe zugeordnet, die ihm den höchsten Rabatt bietet. Wenn die Rabatte gleich sind, richtet sich das Produkt, das angewendet wird, nach dem Suchverhalten des Gasts auf unserer Plattform.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie eine Überschneidung der Zielgruppen aussehen könnte:

Discounts

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?