So entdecken und korrigieren Sie unbeabsichtigte Preisunterschiede

Preisunterschiede auf Ihren unterschiedlichen Kanälen können beabsichtigt oder unbeabsichtigt auftreten.

Wenn Preisunterschiede unbeabsichtigt sind und Sie auf all Ihren Kanälen dieselben Preise haben möchten (zum Beispiel, um die Konversion zu steigern und um den Nutzern unnötige Suchen zu ersparen), dann können Sie mit der Preis-Performance-Übersicht einfach Preisunterschiede auf all Ihren Kanälen finden. Wir prüfen die Webseiten für Sie und zeigen Ihnen alle Preisunterschiede, die wir entdeckt haben, auf einem Screenshot an.

Wir haben auch die Preisqualitätsbewertung eingeführt, mit der Sie sehen, wie attraktiv Ihre Preise für Nutzer auf Booking.com sind.

Die Preis-Performance-Übersicht und die Preisqualitätsbewertung sind kostenlose Leistungen, mit denen Sie Preisunterschiede auf den verschiedenen Kanälen sehen können.

So entdecken und korrigieren Sie unbeabsichtigte Preisunterschiede

Hier sind fünf Tipps aus Blogs und aus Feedback von Unterkünften aus allen Teilen der Branche, für den Umgang mit unbeabsichtigten Preisunterschieden auf unterschiedlichen Kanälen:

  1. Preisunterschiede können das Ergebnis falsch eingetragener Raten, Steuern, zusätzlicher Gebühren oder Restriktionen sein. Falls Sie unbeabsichtigte Unterschiede im Extranet eines Kanals, Ihrem PMS (Unterkunftsmanagementsystem) oder in Ihrem Schnittstellenanbieter sehen, dann korrigieren Sie diese soweit nötig.
  2. Unterschiede in Ihrem Bestand können die Erklärung für die Unterschiede sein, wenn auf Beim Vergleich der Kanäle auf Vergleichswebseiten unterschiedliche Zimmer verglichen werden. Deshalb ist es wichtig, dieselben Verfügbarkeiten für alle Zimmer auf allen Kanälen einzustellen. So vermeiden Sie unbeabsichtigte Preisunterschiede.
  3. Falls Sie mit einem Schnittstellenanbieter arbeiten, dann können falsch abgebildete Produkte oder Verspätungen beim Abruf der Raten zu Preisunterschieden führen. Kontaktieren Sie Ihren Schnittstellenanbieter direkt, um das Problem zu lösen.
  4. Falls in Ihrem Extranet alles korrekt eingestellt ist, aber die online angezeigte Raten trotzdem unterschiedlich sind, dann können Sie dies Ihrem Account Manager des Kanals melden, der die falschen Raten anzeigt, damit dieser herausfindet, was dahinter steckt.
  5. Falls die niedrigere Rate von einem Kanal kommt, mit Sie nicht zusammenarbeiten, dann kann man mit einem Blick in den Quellcode der Webseite oder über die Bedingungen herausfinden, wer die Verfügbarkeiten an diese Seite verkauft. Sie können auch eine Test-Buchung vornehmen, um herauszufinden, von wo die angezeigte Rate kommt. Um herauszufinden, ob bestimmte Kanäle Ihre Verfügbarkeiten online weiterverkaufen, können Sie auch Ihre Gäste beim Check-in nach deren Buchungsbestätigung fragen und den Namen des Wiederverkäufers mit dem Namen des Anbieters im Buchungssystems Ihrer Unterkunft vergleichen. Sollten Sie eine Diskrepanz feststellen, können Sie den betreffenden Anbieter kontaktieren und prüfen, ob dieser einen Vertragsbruch begeht, indem er die Raten online weiterverkauft.