Umgang mit Notschließungen

Aktualisiert vor 9 Monaten | 4 Min. Lesezeit
Speichern

Im Falle eines Notfalls müssen Sie möglicherweise Ihre Unterkunft schließen, Buchungen stornieren und Gäste in eine andere Unterkunft umbuchen. Hier stellen wir Ihnen die Maßnahmen vor, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie vorübergehend schließen müssen. 

Unsere Richtlinie zu höherer Gewalt deckt Notfallsituationen ab, in denen es für die Gäste unmöglich oder illegal ist/war, zu den von ihnen gebuchten Unterkünften zu reisen oder sich dort aufzuhalten, z.B. während einer Naturkatastrophe oder einer Pandemie wie COVID-19.


Themen in diesem Artikel


Vorgehensweise bei vorübergehender Schließung meiner Unterkunft

Wenn ein Notfall oder eine Anordnung Ihrer lokalen Regierung dazu führt, dass Ihre Unterkunft vorübergehend geschlossen werden muss, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Stornieren Sie alle anstehenden Buchungen für den Zeitraum, in dem Ihre Unterkunft geschlossen ist – Gäste erhalten eine Erstattung, es sei denn, Sie können neue Buchungsdaten vereinbaren
  • Schließen Sie Ihre Zimmer oder Wohneinheiten auf unserer Plattform, um zu vermeiden, dass Sie neue Buchungen erhalten
  • Kontaktieren Sie alle Gäste, die während des Zeitraums der Schließung angereist wären, um sie darüber zu informieren, dass sie nicht in Ihrer Unterkunft übernachten können 
  • Wenn Sie Ihre Gäste nicht erreichen können, informieren Sie den Kundenservice, und unser Team wird versuchen, sich mit diesen Gästen in Verbindung zu setzen

Im Falle von Gästen, die bald anreisen, wird die Buchung kostenlos storniert und wenn Sie keine alternative Unterkunft finden können, hilft Ihnen der Kundenservice weiter. Sie müssen die Kosten übernehmen, wenn die alternative Unterkunft teurer ist, aber wir werden immer versuchen, einen Ersatz mit ähnlichen Standards und Preisen zu finden. Bei Gästen, deren Buchung weit genug in der Zukunft liegt, wird die Buchung kostenlos storniert, aber der Kundenservice wird nicht versuchen, sie umzubuchen. 

In einigen Regionen macht uns die lokale Regierung für die Verwaltung vorübergehender Schließungen und/oder Einschränkungen für neue Buchungen verantwortlich. In diesen Situationen handeln wir in Ihrem Namen und halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden. 


Rückerstattung bei Buchungen, die aufgrund von Notfällen storniert wurden

Gäste können die Stornierung ihrer Buchungen über ihr Booking.com-Konto anfragen. Sie akzeptieren dann ihre Stornierung.

Gäste können die Buchung auch direkt bei Ihnen telefonisch oder per Nachricht stornieren. In diesem Fall müssen Sie die Buchung selbst im Extranet stornieren. Klicken Sie im Abschnitt Buchungen des Extranets auf Anfrage: Buchung stornieren. Sobald der Gast Ihre Anfrage bestätigt, wird die Buchung storniert – die Buchung bleibt aktiv, bis der Gast die Stornierung bestätigt.

In Notfällen müssen Gäste nicht bezahlen, um die Buchung zu stornieren, selbst wenn sie eine nicht kostenlos stornierbare Buchung hatten.


Umbuchung von Gästen, wenn meine Unterkunft geschlossen ist

Wenn eine Umbuchung möglich ist – zum Beispiel, wenn andere Unterkünfte in der Umgebung in Betrieb bleiben – dann sollten Sie für Ihre Gäste eine alternative Unterkunft finden. Unser Kundenservice-Team kann bei der Umbuchung helfen und wird auch prüfen, ob wir die Kosten der Umbuchung erlassen können.


Kontaktaufnahme mit Booking.com für Unterstützung

Sie können uns für weitere Informationen zu vorübergehenden Notschließungen kontaktieren. Verwenden Sie die Telefonnummer im Extranet oder senden Sie uns eine Nachricht über Ihren Extranet-Posteingang.  

Sobald die Notsituation vorüber ist, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre Unterkunft wieder öffnen können. 

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?