Update zu den Bedingungen höherer Gewalt für Buchungen, die im und/oder nach April 2020 vorgenommen werden

Aktualisiert vor 2 weeks

Inzwischen, Anfang April, können wir davon ausgehen, dass unsere gemeinsamen Kunden sich des Risikos durch die Ausbreitung von COVID-19 bewusst sind sowie des Risikos, das sie eingehen, wenn sie neue Buchungen tätigen, insbesondere nicht kostenfrei stornierbare und teilweise stornierbare Buchungen.

Aus diesem Grund werden wir für alle Buchungen, die ab dem 6. April 2020 getätigt werden, bei Stornierungs- oder Änderungswunsch der Gäste aufgrund des aktuellen Coronavirus-Ausbruchs (COVID-19) nicht mehr die Bedingungen der höheren Gewalt anwenden. Diese Buchungen werden entsprechend unserer Richtlinien und Verfahren als Standardbuchungen behandelt.

Für Buchungen, die vor dem 6. April 2020 unabhängig von einem zukünftigen Anreisedatum getätigt wurden: Für Buchungen, die am oder nach dem 6. April 2020 getätigt werden:
Es gibt keine Änderung. Unsere Bedingungen der höheren Gewalt, die in Hinblick auf die gesetzlichen Reisebeschränkungen und auf Grundlage unseres Vertrages eingesetzt wurden, gelten weiterhin. Die Bedingungen der höheren Gewalt, die wir in Hinblick auf die gesetzlichen Reisebeschränkungen durch COVID-19 eingesetzt haben, gelten nicht.

Wir erwarten, dass weitere Regierungen weltweit verbindliche Regeln, die den Personenverkehr einschränken, einführen werden. Unsere Bedingungen der höheren Gewalt gelten normal für alle Buchungen, die vor dem 6. April 2020 für alle zukünftigen Anreisedaten getätigt wurden, wenn der Gast aufgrund von gesetzlichen Reisebeschränkungen nicht zur gebuchten Unterkunft anreisen oder von der Unterkunft nicht wieder abreisen kann, weil es nicht möglich oder gesetzlich verboten ist.

Es gelten unsere Standardverfahren, auch in Bezug auf nicht kostenfrei stornierbare und teilweise stornierbare Buchungen. Sie haben daher bei Buchungen, die am oder nach dem 6. April 2020 getätigt wurden, selbst die Kontrolle darüber, wann und wie Sie COVID-19-bezogene Gästestornierungen auf Grundlage der vom Gast gewählten Richtlinie, Ihrer individuellen, rechtlichen oder gesetzlichen Situation und dem zwingendem Verbraucherrecht erstatten.
  Wir werden umfangreiche neue Mitteilungen auf unserer Webseite und App sowohl vor als auch nach der Buchung einführen, um Kunden noch stärker auf das Risiko einer nicht kostenfrei stornierbaren oder teilweise stornierbaren Buchung am oder nach dem 6. April 2020 hinzuweisen.

Links zu unseren Informationen und Aktualisierungen finden Sie auf unserer Partner-Support-Seite zum Coronavirus.

Für mehr Informationen zum Umfang der Bedingungen höherer Gewalt empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel täglich zu überprüfen. Die häufig gestellten Fragen von Partnern finden Sie hier.

Wie finden Sie diese Seite?

Coronavirus: Aktualisierte Hilfe

Praktische Ratschläge in Bezug auf die neuesten Coronavirus-Beschränkungen

Mehr erfahren