Ich möchte gern eine Vorauszahlung einstellen. Wie muss ich vorgehen?

Im Gegensatz zu einer Schadenskaution oder einer Kreditkarten-Vorautorisierung

ist eine Vorauszahlungskaution eine Zahlung, die Sie vom Gast vor seiner Anreise verlangen.

Wenn Sie Kreditkarten akzeptieren, können Sie über die Karte, die der Gast bei der Buchung angegeben hat, einen Betrag einziehen. Sie können den vollen Betrag oder auch einen Teilbetrag einziehen, der Betrag sollte jedoch mit dem auf der Buchungsbestätigung übereinstimmen.

Wie Sie eine Vorauszahlungskaution einstellen:

  1. Klicken Sie auf den Reiter „Unterkunft“ und dann auf „Richtlinien“.
  2. Unter „Richtlinien zu Stornierungen und Vorauszahlungen“, klicken Sie bitte auf „Bearbeiten“, um eine bestehende Richtlinie zu ändern oder wählen Sie „Eine neue Stornierungsrichtlinie erstellen“.

Wenn Sie keine Kreditkarten akzeptieren, aber eine Vorauszahlungskaution einziehen möchten, müssen Sie sich mit dem Gast in Verbindung setzen, um die Zahlung zu arrangieren. Sie können der Einfachheit halber eine Zahlungsfrist festlegen und den Gast hierüber informieren. Sie können sogar eine Nachrichtenvorlage erstellen und so zukünftig Zeit sparen.

Alternativ können Sie eine Stornierungsrichtlinie erstellen, gemäß der Ihre Gäste einen bestimmten Prozentsatz zahlen, wenn Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums stornieren. So müssen Sie sich keine Gedanken über Rückzahlungen an diejenigen Gäste machen, die tatsächlich bei Ihnen übernachten. Außerdem wird Ihre Unterkunft so attraktiver für potentielle Gäste, die keine Vorauszahlung leisten möchten.

Sie können eine Reihe von Stornierungsrichtlinien erstellen, so dass Sie unterschiedliche Kontrollmöglichkeiten darüber erhalten, wie viel Ihre Gäste zahlen und wann.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie erst vor Kurzem ein Booking.com-Partner geworden sind, gelten für Ihre Unterkunft möglicherweise zeitweilige Einschränkungen bezüglich der Vorauszahlungen