Wie kann ich mit Pulse die Kreditkartenangaben eines Gastes ansehen?

Wenn Sie der „Kontoadministrator” Ihres Extranet-Kontos sind, können Sie Kreditkartenangaben von Buchungen auf Pulse sehen. Sollten Sie mit virtuellen Kreditkarten arbeiten, können Sie auch diese auf Pulse sehen.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Kreditkartenangaben eines Gastes auf Pulse anzusehen:

  1. Öffnen Sie die App.
  2. Tippen Sie unter „Aktivität” auf eine Buchung oder gehen Sie auf „Buchungen” und wählen Sie eine Buchung aus.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt „Gesamtpreis der Buchung” herunter und tippen Sie auf „Kreditkartenangaben ansehen”.
  4. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie dann Ihren Log-in-Namen und Ihr Passwort eingeben. Das sind derselbe Benutzername und dasselbe Passwort, die Sie zum Anmelden im Extranet verwenden.
  5. Danach werden Ihnen die Kreditkartenangaben des Gastes angezeigt.

Bitte beachten: Die Kreditkartenangaben Ihrer Gäste sollten Sie stets schützen. Machen Sie keine Screenshots von den Kreditkartenangaben und schreiben Sie sie nicht auf. Der sicherste Weg ist, sie nur anzusehen, wenn Sie die Kreditkarte des Gastes belasten oder vorautorisieren müssen.

Extranet-/Pulse-Zugriffsrechte bearbeiten

Haben einige Ihrer Mitarbeiter ebenso Rechte als „Kundenadministrator”? Müssen sie in ihrer Jobposition auch die Kreditkartenangaben der Gäste ansehen? Wenn nicht, sollten Sie die Zugriffsrechte Ihrer Mitarbeiter dementsprechend anpassen. Alle Kontoeinstellungen im Extranet werden automatisch auf Pulse widergespiegelt.

Erfahren Sie, wie Sie Log-in-Konten im Extranet erstellen und verwalten können.

Sicherheitsstandards

Booking.com hält sich an den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS). Die Pulse-App wurde unter denselben Sicherheitsmaßnahmen erstellt wie das Extranet. Sie können sich also sicher sein, dass wir dementsprechende Maßnahmen getroffen haben, um die Daten Ihrer Gäste zu schützen.

Regeln zum Ansehen von Kreditkartenangaben

Die Kreditkartenangaben der Gäste können insgesamt nur dreimal und bis zu 10 Tage nach dem Check-out-Datum angesehen werden. Das gilt für das Extranet und Pulse.

Bei einer Buchungsstornierung können Sie die Kreditkartenangaben bis zu 10 Tage nach dem Stornierungsdatum ansehen. Aus Sicherheitsgründen wird der CVC-Code nur einmalig angezeigt (wenn Sie das erste Mal die Kreditkartenangaben ansehen).

Erinnerung: Gäste müssen nicht bei allen Buchungen ihre Kreditkarte angeben. Das ist von Ihren eingestellten Richtlinien und Zahlungsmethoden abhängig.

Erfahren Sie, wie Sie Kreditkartenangaben im Extranet ansehen können.

Als ungültig gemeldete Kreditkarten ansehen

Sie müssen im Extranet die Kreditkarte eines Gastes als ungültig markieren. Sobald dies erledigt ist, werden Sie auch auf Pulse sehen, dass manche Buchungen als ungültig gemeldet sind. Tippen Sie auf „Buchungen”, wählen und tippen Sie auf die Buchung in der Buchungsliste und dann sehen Sie das Banner „Als ungültig gemeldet”.

Zusätzliche Sicherheitsoptionen auf iOS Wenn Sie Pulse auf einem iOS-Gerät verwenden, können Sie den Vorgang noch sicherer machen, indem Sie auf Mehr gehen und eine Touch ID und einen Zugangscode erstellen. So kann nur von Ihrem Gerät auf die App zugegriffen werden, wenn ein gültiger Zugangscode oder Fingerabdruckscan eingegeben wird.

Sparen Sie Zeit mit unserer mobilen App

Sie nutzen Pulse noch nicht? Erfahren Sie, wie diese App Sie dabei unterstützt, Ihr Geschäft noch besser zu verwalten, und laden Sie sie kostenfrei herunter.