Jetzt neu: das Programm „Nachhaltig reisen”

Wir möchten Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen anerkennen und Reisende auf diese aufmerksam machen – für eine bessere Zukunft.

Mehr erfahren

So funktionieren Richtlinien für längere Aufenthalte

Aktualisiert vor 3 Monaten | 1 Min. Lesezeit
Speichern

Die Bestimmungen über die maximale Aufenthaltsdauer können je nach Region unterschiedlich sein. Wenn Ihre Region Aufenthalte von mehr als 30 Nächten erlaubt, können Sie Buchungen für längere Aufenthalte in Ihrer Unterkunft über das Extranet aktivieren. 

So funktioniert es:

  1. Melden Sie sich im Extranet an
  2. Klicken Sie auf Unterkunft und anschließend auf Richtlinien
  3. Klicken Sie im Abschnitt Aufenthalte mit mehr als 30 Übernachtungen (monatliche Aufenthalte) auf Bearbeiten
  4. Geben Sie an, dass Sie Buchungen für Aufenthalte von mehr als 30 Nächten annehmen, indem Sie auf Ja klicken
  5. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die maximale Anzahl der Übernachtungen für Gäste aus
  6. Klicken Sie auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen

Um mehr Gäste zu motivieren, längere Aufenthalte zu buchen, können Sie Rabatte über eine wöchentliche oder monatliche Ratenkategorie einrichten. Auf dieser Seite unter „Lösungen“ erfahren Sie mehr über Ratenkategorien für längere Aufenthalte.

Wenn Sie einen Connectivity Provider nutzen, können Sie auch Restriktionen für längere Aufenthalte einrichten, indem Sie die „Room & Availability API“ (API für Zimmer und Verfügbarkeit) verwenden (mehr dazu hier).

 

Finden Sie diesen Artikel hilfreich?