Wie frage ich eine Streitschlichtung an?

Aktualisiert Vor 1 Monat

Lesezeit: 2,5 Minuten

Schwerpunkte: Dieser Artikel beschreibt, was Streitschlichtung ist, worum es geht und wie Booking.com-Partner Streitschlichtung initiieren können.

Was ist Streitschlichtung?

Die Streitschlichtung ist eine Erweiterung unseres internen Bearbeitungsvorgangs für Beschwerden und steht allen Partnern und Unterkünften im EWR* zur Verfügung. Ein unabhängiger Dritter fungiert als Vermittler, um eine Lösung zwischen Ihnen und Booking.com zu finden. Dieser Dritte wird zwischen Booking.com und dem Partner vermitteln, damit beide sich auf eine Beilegung der vorliegenden Beschwerde einigen können.

* Das ist die Liste der Länder, die die Streitschlichtung von Booking.com nutzen können: Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich, Zypern.

Hinweis: Derzeit bieten wir Partnern und Unterkünften außerhalb des EWR keine Mediation an.

Wichtige Hinweise

  1. Streitschlichtung steht Partnern oder Ihren Unterkünftenmit Standort im EWR zur Verfügung.
  2. Die Kosten für die Streitschlichtung werden 50:50 zwischen dem Partner und Booking.com aufgeteilt.
  3. Die Streitschlichtung wird in englischer Sprache angeboten. 
  4. Die Rolle des Streitschlichters besteht darin, das Gespräch zu erleichtern. Es sollten die Parteien selbst sein, die einen Mittelweg finden / diskutieren / verhandeln. 

Wie kann ich Streitschlichtung initiieren?

Lesen Sie hier das Streitschlichtungsprotokoll

  1. Kopieren Sie die E-Mail-Vorlage (unten) und vervollständigen Sie sie. 
  2. Senden Sie die E-Mail an mediation@reulingschutte.nl. 

Was passiert als nächstes?

  1. Der Streitschlichter bestätigt den Eingang der Streitschlichtungsanfrage und stellt einen Antrag auf Vorauszahlung. 
  2. Die Streitschlichtung beginnt nachdem die Vorauszahlung beim Streitschlichter eingegangen ist. 
  3. Der übliche Streitschlichtungsprozess umfasst einige interaktive Gespräche mit Ihnen und Booking.com:
    • Ein Anruf bei Booking.com, um die Beschwerde zu verstehen
    • Ein Anruf bei Ihnen, um die Beschwerde zu verstehen
    • Ein gemeinsamer Anruf mit Ihnen und Booking.com, um die Beschwerde und die Situation zu besprechen

FAQ

F1: Was ist, wenn ich mich nicht wohl fühle Englisch zu sprechen? 

A1: Sie können Ihren eigenen Übersetzer verwenden.

F2: Was, wenn meine Unterkunft oder ich sich nicht im EWR befinden, können wir die Streitschlichtung dennoch verwenden?

A2: Momentan bieten wir Streitschlichtungen nur für Beschwerden innerhalb des EWR an.

F3: Wann kann ich eine Streitschlichtung beginnen? 

A3: Sie können jederzeit während des gesamten Bearbeitungsprozesses der Beschwerde eine Streitschlichtung einleiten. 

F4: Was passiert, wenn wir keine Einigung erzielen können? 

A4: Der Streitschlichter hilft eine Diskussion zu ermöglichen und auf einen Mittelweg hinzuarbeiten. Zusätzliche Gespräche können genutzt werden, solange beide Parteien es für nötig halten auf die Lösung der Beschwerde hinzuarbeiten. 

F5: Sind mit zusätzlichen Sitzungen Kosten verbunden? 

A5: Ja, die Kosten sind im Vermittlungsprotokoll aufgeführt, siehe diesen Link.

E-Mail-Vorlage

Hinweis: Die E-Mail muss in englischer Sprache ausgefüllt werden.

Füllen Sie diese Vorlage aus und senden Sie sie per E-Mail an: mediation@reulingschutte.nl

We are one of the accommodation partners of Booking.com and we would like to start a mediation with them. We are starting this mediation in regards of complaint .......... (complaint ID). We understand this works as follows:

  • The mediation will consist of two separate intake meetings (1 hour each) and one joint meeting (2 hours). The fixed fee for this mediation process is set on € 997.50 per party, excluding VAT. 
  • We have read the mediation protocol, the framework agreement signed by Booking.com and ReulingSchutte (annex 2 of the mediation protocol), the general terms of ReulingSchutte (annex 3 of the mediation protocol), the MfN (“Mediatorsfederatie Nederland”) Rules and Code of Conduct (annex 1 of the mediation protocol) and the mediation statement (annex 4 of the mediation protocol). We agree that the mediation will be based on those documents.
  • The participant(s) of the mediation on behalf of .......... (name and entity of the accommodation partner) shall be .......... (name/names) and contact details (email address and telephone number) of the participants. 

Please send us the invoice of € 997.50 excluding VAT. Subsequently payment will be effected in order to start the mediation as soon as possible.The invoice can be sent to ..........(address/e-mail address) with reference .......... (internal reference for invoicing])and purchase number .......... (purchase number if applicable).

Wie finden Sie diese Seite?